Beiträge von Martin...

    So, falls das auch mal jemand braucht:


    Riemenscheibe 593543 ist abmessungsgleich zu der Riemenscheibe des Clio B RS Ph 1 mit der Lima Valeo A 13 VI 259, auf deren Scheibe steht PF - GF 40 + MD23.


    ABER: Die orig. ist aus Kunststoff, die neue 593543 aus (Edel)stahl, schaut wertiger aus, ist aber sackschwer. Da ich den kompletten Riementrieb vereinfache und die rotierenden Massen klein halten will (KW- und WaPu- Scheibe aus Alu nachgerüstet), also eher kontraproduktiv.


    Kurz: Passt, schaut gut aus, aber schwer.
    Gruß Martin

    Hallo,
    werfe gerade die Klima aus meinem B RS Ph1 und wollte auch deren Wärmetauscher im Luftschacht nach dem Gebläsemotor entfernen. Aber ich krieg den Luftschacht nicht raus, Lüftermotor ist raus, der Schacht der in Fahrtrichtung links Sitz gelöst (Zwei SW 13 Sechskant nach unten waren das,glaub ich). Kann also den rechen Schacht aus dem linken ziehen. Eine senkrechte SW13?? senkrecht nach unten entfernt und auch einige der kleinen Blechschrauben, die die obere Hälfte halten, an die hinteren komm ich aber nicht ran, deshalb soll der Schacht komplett raus. Er wackelt, aber rechts (in Fahrtrichtung) hängts irgendwie. Ich find aber keine Schraube mehr. Den mit 4 M6 Schrauben befestigten Teil der Spritzwand hab ich auch weggeschraubt.
    Gibts da nen Trick oder muss ich vom Innenraum da hin, aber wie?


    Wenn einer nen Tipps hat :)


    Gruß Martin

    Hallo,
    Suche für Clio B RS Ph1 Ez 04. 2001 VF1CB1C0F......


    Teilenummer, Bezugsquelle und evtl Preis für die Riemenscheibe der Lima (Valeo A 13 VI 259). Auf der Scheibe steht PF - GF 40 + MD23.
    Meine Suche endet bis jetzt bei einem Ebay Teil aus Riga ohne Bild: "Riemenscheibe 593543" bzw. bei diversen Autoteilehändlern ohne Bild und Abmessungen. Weiß jemand, ob das passt?


    Danke Martin

    Hallo,
    taugt das BGS 8577 Werkzeug was für ZR-Wechsel an einem Clio B RS Ph1?
    Es sieht dem orig Renaultteil ja sehr ähnlich. Ich suche was stabiles.
    NoWeLineal und fixierdorn müssen ja nichts halten, sind wohl weniger das Problem


    Wenn einer was zu dem Teil weiß: :thumbdown: oder :thumbsup: ?


    Gruß Martin

    Danke für den Hinweis, Zahnrad werde ich auch genauer betrachten.
    Der "Clio 172/182 lightweight crank and water pulleys" - Satz ist im Moment mein Favorit. Danke für die Tipps!
    Den Ersatz der Lima und Servo möcht ich ja gerne mit den R5/R19 Teilen machen, dazu muss ich eigentlich ein Non-sevo-Lenkgetriebe verbauen.
    Im Netz hab ich "Lösungen" gefunden, bei denen das Servogetriebe mit einer Leitung "geloopt" wurde. Hat so was schon jemand hier probiert?
    Ist vielleicht weng gemurkst, ich könnt aber nach dem Ausbau/ZR-Wechsel gleich wieder fahren ohne neu Spur einstellen zu lassen, falls man im eingebauten Zustand das Getriebe "loopen" :) kann. Nennt sich "looped rack clio 172".
    Wenn da einer ErFahrungen hat :?: ?
    Nonservo tät ich später schon einbauen, mache halt lieber Schritt für Schritt.


    Gruß Martin

    Danke für die schnelle Antworten :thumbsup:
    Ich hab vor den Ersatz mit r5 r19 Teilen (muss ich nochmal raussuchen, dazu gibts irgentwo ein paar Themen) zu machen.
    Die Scheibe bräucht ich also nur einzeln, find ich bei pure-mo.. jetzt nicht ( oder bin ich zu doof?). Wer könnt so was noch haben?
    Und die fehlende Dämpfung, macht die sich negativ bemerkbar, vorallem in der Haltbarkeit von...??
    Gruß Martin

    Hallo,
    ich will beim jetzt anstehenden ZR-Wechsel Servo und Klima ausbauen. Nun meine Frage:


    Gibts vielleicht eine leichtere Riemenscheibe für die Kurbelwelle? Und hat da schon jemand (Langzeit-) Erfahrung?


    Das orig. Teil wiegt ja so an die 2kg. Klar, an der Schwungscheibe ist mehr zu holen, aber da will ich momantan nicht ran und beim ZR-Wechsel und geplantem Klima-Servo-Umbau ist die Scheibe eh ab.


    Gruß Martin

    Kasten aufgesägt:


    Ist ein 5- poliges KFZ-Relais drin und auch der Übeltäter. Kontakt 30 auf 87 schaltet zwar (mechanisch) aber kein Durchgang mehr auch mit stark lösendem Kontaktspray nix zu machen, brücken mit kleinem Schraubenzieher klappt aber.


    Wenn ich mal mehr Zeit habe, fummel ich das Relais raus und löt ein 5!poliges rein. Ganz ohne geht gar nichts, da Kontakt 30 auf 87a Stufe 1 bis 3 schaltet.


    Gruß Martin

    Ich hab das mit dem Katzenpippi nicht so genau genommen ;) .
    Nein, er stinkt nicht nach Ammoniak, die Klima ist eh schon lange leer :) .
    ich wollt nur sagen, dass man alles was man an der Stelle reinsprüht, Kontaktspray, Kriechöl, etc. dann im ganzen Auto riecht, also nicht gleich alles fluten, besonders wenns stinkt oder leicht entzündlich/ giftig ist. Ich lass erstmal die Fenster auf und lüfte auf 3 (mehr geht ja nimmer :( ) durch.


    Bild komm ich heut nimmer dazu, ist schon wieder alles zusammen. Ist aber nicht zu verfehlen, schaut dem recht ähnlich, der Kasten rechts neben dem Stecker, man erkennt die Raute A und kommt bei mir 75 oder wars 74?, Magneti Marelli steht auch drauf.
    Raute
    gruß Martin

    Also, ich glaub ich habs:
    Neben dem breiten Steckereingang ist ein kleiner Quader mit 75A in einer Raute, in den kann man von der anderen Seite (wo auch die grüne Widerstandseinheit mit Tempfühler sitzt) ein wenig hineinblicken, wenn man ein Kunststoffplättchen etwas anhebt. Man sieht eine Kupferwicklung, wie aus einem Kfz-relais.
    Da hab ich Kontaktspray reingesprüht und das ganze im ausgebauten, aber angesteckten Zustand auf Stellung 4 getestet:
    Bei leichtem Klopfen auf das Kästchen ging der Motor mal an und dann wieder aus. Ca. 10x jetzt geht gar nix mehr in 4, 1 bis 3 aber normal.


    Das Relais hatte wohl einen Wackler, jetzt scheinbar ganz aus.


    Werde die nächste Zeit mal beobachten, evtl. säge ich das Kästchen ab, um an die Anschlüsse zu kommen und schließe ein KFZ-Relais (da hab ich einige rumliegen) an, damit auch 4 wieder geht.


    Fazit: Bei oben beschriebener "Symptomatik" einfach in Stellung 4 auf das Kästchen neben dem Stecker klopfen, wenns an bzw, aus geht wars wohl das Relais.


    Und nochwas: Falls ihr mal Bauteile einsprüht, die dann wieder in den Gebläseschacht der INNENbelüftung kommen: Nichts nehmen was nach Katzenpippi oder so stinkt <X !



    Gruß Martin und nochmals vielen Dank fürs schnelle Mitdenken und Helfen :thumbsup:

    Tja, nu zickt er wieder, weder fluchen noch gut zureden hat was genutzt, bin neulich zu einem möglichem Nachfolger von ihm gefahren, vielleicht ist er deshalb verschnupft.


    Danke für den Schaltplan, hat mir geholfen, ich verdächtige in Diagramm 4 bei Nr25 ein Relais/Magnetschalter. Bei Schalterstellung 4 (müsste in Nr 26 a1 und a2 schalten) schaltet in Nr25 das blauweiße Kabel(12) doch ein Relais/Magnettaster, welches vollen Saft auf den Motor gibt, oder?


    Wenn das zeitweise hängt, sowohl offen als auch zu, würden die Symptome auftreten, denk ich.


    Der Temperaturwiderstand(Brücke) hat jedenfalls Durchgang.


    Ist dieses Ralais unter der grünen Vergussmasse oder wie muss ich mir das vorstellen?


    Wenn da einer einen Tipp hat: :)


    Oder ist das alles Mist, was ich mir da zusammenreime? Diagramm4 müsste doch das richtige sein?


    Gruß Martin

    Danke für die Infos, :thumbsup:


    Wobei heute plötzlich wieder alles geklappt hat, 1,2,3,4 durchgeschalten, alle Stufen funktionieren. Ob der Kleine wohl merkt, dass ich über ihn rede? ;)


    Jedenfalls vielen Dank nochmal, die "Zicken" werden ja wiederkommen, dann hab ich schon mal einen Plan.


    Wo gibts einen Schaltplan/Stromlaufplan (am besten für den ganzen Karren)?
    Ich habe das Buecheli für den Clio B. Bei den Plänen hinten im Buch (blaue Seiten) finde ich aber den fürs Lüftungsgebläse nicht, oder ich hab ihn übersehen...


    Gruß Martin

    Hallo liebes Forum,
    obwohl ich schon einige der vielen Threads zu dem Thema durchhabe (bei einigen gehen Bilder bzw, Verlinkungen zu anderen Foren leider nimmer), bin ich bei der Fehlersuche noch nicht weiter:


    Manuelle Klima:
    Gebläse: 1,2,3 Stellungen funktionieren, 4 nicht.
    Schnell von 0 auf 4: 4 geht, bleibt an und geht auch mit Zündung nicht aus.
    Stecker mit roter Arretierung vorne unterm Beifahrerscheibenwischer abgezogen: Aus; kurz gewartet, Stecker rein. Alles wie zuvor, d.h. 1 bis 3 gehen normal an und aus, 0 auf 4 (schnell) 4 bleibt an. Was ich noch bemerkt habe: Das Steckerziehen im Motorraum klappt nur, wenn ich ein paar Sekunden warte, bei raus und sofort wieder rein läuft das Gebläse weiter auf 4, auch wenn der Schalter auf 0 steht.
    Den Schalter 1,2,3,4 hatte ich offen, gereinigt (die Kupferlaufbahnen waren deutlich oxidiert) leider hats nichts gebracht. Stecker im Motorraum mit Kontaktspray behandelt.


    Was wäre euer nächster Tipp?


    Wie gesagt, es gibt keine Schalterstellung, die gar nicht geht, nur halt entweder 1 bis 3 oder 4, die aber nicht mehr aus.


    Gruß und Danke Martin

    Hallo,


    Meine Außentemperaturanzeige geht nicht mehr. Clio B. Kontakte am Spiegelstecker sind nicht korrodiert.
    Gibt es einen Widerstandswert, den der Sensor bei, sagen wir mal 0°C-10°C hat, den ich messen kann, um auszuschließen, dass es nicht doch was anderes als der Sensor selbst ist?
    Und wo gibts den Sensor? Bzw. einen der auch funktioniert? Org. soll der ja 50€ kosten, hab ich gelesen. Das wär mir zuviel.


    Gruß Martin