Beiträge von Micha90

    Hallo.


    Bei meinem Clio drehte neulich der Anlasser nicht mehr da ich eine Sicherung aufgrund eines anderen Problems in einen falschen Steckplatz gesetzt habe. Zurück gesteckt ging der Anlasser wieder und der Motor sprang an.


    Ich würde die Sicherungen im Innenraum durchschauen.


    Vllt liegt's ja auch an der Batterie vom Auto die zu schwach geladen ist.

    Guten Abend. :)


    Ich war vor einiger Zeit in Ägypten. Windsurfen, Sehenswürdigkeiten, Bootsfahrt inklusive Tauchen, schwimmen, sonnen, shoppen, entsprechendes Programm im Hotel und richtig lecker Essen. Der Strand war auch richtig schön. Pool gab es auch am Hotel. :thumbup:


    Das gleiche auch in Tunesien. Kann beides sehr empfehlen. Preislich ist da sicher auch etwas zu finden was deinen Vorstellungen entspricht. 8o Kann mich leider nicht mehr erinnern wie die Hotels hießen weil es schon etwas länger her ist.


    Ganz nebenbei kann man aber auch in Deutschland schön Urlaub machen, ich denke da an die Ostsee. Aber im August wird's da etwas frisch mit baden gehen wahrscheinlich.

    Hallo zusammen. 8)


    Ich habe bereits die Cliowelt durchsucht und noch keinen Thread gefunden, der sich mit den kleinen Sünden/Veränderungen am Fahrzeug beschäftigt - aus diesem Grund eröffne ich dieses Thema. :)


    Postet alles, was ihr so als "Tuning-Sünde" empfindet. :D Vielleicht auch Sachen von euch selber.


    Ich hoffe, der Thread macht ein wenig Laune und ich wünsche euch viel Spaß beim posten. :)


    Freundliche Grüße


    Micha

    Auto läuft wieder und die Ursache liegt wohl irgendwie bei der Deckenlampe. Nimmt man die Birnenabdeckung aus dem Rahmen, sieht man die Kontakte. Anbei ein Foto davon. Diese sind wohl irgendwie gebrochen oder muss das so? ?(


    Zusätzlich noch ein Foto mit der richtigen Belegung der Sicherungen.


    Ich hatte im Gegensatz zu gestern überhaupt keine Probleme mit der Wegfahrsperre und dem Motor. Neue Sicherungen rein und er sprang sofort an. ?(

    Hallo, vielen Dank für deine Antwort.


    Im Moment komme ich leider nicht an mein Auto ran, da es daheim steht.


    Allerdings habe ich irgendwie die Vermutung, dass die rote Sicherung mit den 10 Ampere eine Position nach oben muss?! Also direkt unter die grüne mit den 30 Ampere. ?( Ich habe im Internet ein Foto gefunden, auf dem alle Sicherungen genauso gesteckt sind wie ich es hab, außer die rote Sicherung.


    Als ich die gestern eins oben drin hatte, drehte zumindest kurz der Anlasser, das Auto sprang aber trotzdem nicht an.


    Wenn ich mich recht erinnere, leuchtet die Wegfahrsperre dauerhaft auf sobald ich die 10 Ampere da drin hab wie auf dem Foto, wenn sie eins oben drin steckt blinkt die Wegfahrsperrenleuchte, allerdings "normal" schnell. Kann auch umgedreht sein, müsste ich nun Zugang zum Fahrzeug haben. :pinch:


    Ich werde heute Abend die rote Sicherung eins drüber einsetzen und, wie du vorgeschlagen hast, den Schlüssel neu anlernen und dann schauen was passiert.


    Ich kann dir heute Abend mal ne Liste mit den Sicherungen schicken. Falls ich das vergesse darfst du mir gerne ne Nachricht schicken :)


    Wow, das wäre echt super! Ich danke dir schon jetzt!


    Im Anhang habe ich mal die aktuelle Belegung meiner Sicherungen. Die defekte Sicherung dürfte die gelbe 20 Ampere sein welche ich umkreist hab. Allerdings müsste ich nochmal genau am Fahrzeug nachschauen.

    Kann es sein, dass eine Sicherung am falschen Platz, auch wenn sie nicht direkt in Verbindung mit dem Motor steht, dazu führt, dass der Motor nicht anspringt?


    Nicht, falls ich versehentlich eine Sicherung bei der Überprüfung an den falschen Platz zurück gesetzt habe. Kann ich irgendwo nachschauen welche Sicherung an welchem Platz wie viel Ampere haben muss?


    Vielen Dank für Antworten.

    Hallo zusammen.


    Da ich mir demnächst LEDs für meine Innenraumbeleuchtung zulegen möchte, habe ich schauen wollen, was ich denn aktuell für Birnen in der Deckenbeleuchtung im Cockpit hab.


    Ich nehme also den Rahmen samt Lampe raus und klick vorher das Licht auf AUS. Als ich das Ganze draußen hatte, baumelte es nur noch am Kabel. Versehentlich schaltete ich aber die Lampe ein bevor ich das Kabel getrennt hatte. Sie leuchtete kurz auf und in genau dem Moment ging die UCH Sicherung kaputt. (Zentralelektronik)


    Radio, Innenbeleuchtung, Blinker - alles tot. Nun hab ich an die Stelle eine gleiche Sicherung gesetzt und alles funktioniert wie vorher. Allerdings springt der Motor nicht mehr an. Er reagiert nicht sobald man den Schlüssel dreht, nicht mal irgendein Geräusch. Allerdings schaltet das Display vom Radio ab und verdunkelt. Drehe ich den Schlüssel zurück und versuche es erneut, "blockiert" der Schlüssel.


    Ich kenne mich leider nicht sonderlich aus und weiß nicht wie ich mich nun zu verhalten habe oder was ich falsch mache. Auch wenn es vllt etwas ganz simples ist frage ich lieber vorher nach.


    Ich bitte um Rat und bedanke mich im Voraus.

    Moin. ;)


    Warum nich Übergangsweiße ne Garage mieten für paar Monate.


    Naja, hier wird zu selten eine frei und wenn, sind die gleich wieder weg - verkauft oder vermietet. Zur Not würde ich auch eine Garage erstmal mieten, Hauptsache das Auto ist untergebracht. Aber da brauch ich ein wenig Glück und muss schnell sein.


    Brauchst du dein Auto nich jeden Tag?


    Nene, zur Arbeit fahre ich jeden Tag mit dem Fahrrad, mit dem Auto erledige ich alle restlichen Wege. ;)


    Mit was willst dann im Winter fahren,wenn du weitestgehend aufs Auto verzichten willst.


    Auch Fahrrad, mach ich bereits jahrelang so und fahre im tiefsten Schnee und Eis. :)

    Da wäre die Frage soll das Auto wirklich den Winter über stehen oder nicht?
    Ich hab das jetzt so verstanden dass das Auto normal bewegt wird im Winter


    Das Auto wird, sagen wir mal, "so wenig wie möglich" im Winter bewegt. Nur wenn es unbedingt sein muss. Deshalb wäre eine Garage echt toll damit es der Witterung nicht ausgesetzt ist.

    eine gar nicht so schlechte Lösung machen einige Freunde: Die haben ihre Autos im Winter bei nem landwirt stehen, der eine seiner Hallen vermietet. Dort stehen die mit einigen Wohnwagen, für wenig Geld.


    Naja, das ist sicher eine gute Lösung, allerdings wäre da wohl in meinem Fall nichts in der Nähe. Ich müsste dann jedes mal irgendwie hin und zurück kommen, falls das Ganze überhaupt klappen würde und sich jemand finden ließe.

    Ich habe mich ein wenig umgesehen und bisher nichts passendes gefunden - dabei steht ja bald der Winter bevor. :(


    Habt ihr Vorschläge, was man alternativ, als Notlösung, zu einer Garage verwenden/machen kann falls ich bis zum Winter keine finden sollte? Möchte mein Auto ungern im Freien stehen lassen.


    Es gibt ja solche Halb- oder Vollgaragen zum "Überziehen" aber ich hab da ein ungutes Gefühl. Ständig über den Lack runter und drauf ziehen ist sicher auch nicht das gelbe vom Ei.


    Hat jemand Erfahrung mit solchen Halb- oder Vollgaragen? Sind die zu empfehlen?