Beiträge von blacky16v

    Heute war Zahnriementag bei meinem Clio.

    Freu mich das wir diese sch***e Arbeit hinter uns haben.

    Den tollen Zahnriementrieb muss man so auch erst mal Verplant haben wollen. MEINE FR***E :1f602:

    Alleine schon der Verlauf des Keilrippenriemen beschert mir heute noch eine Herzkranzgefäßverengung :1f602:

    Aber wir haben das Ding REWUPPT und der kleine alte Diener läuft mit seinen knapp 300 Tkm wie eine 1.

    Wäre Platz, wär das ein echt toller Motor. Was er ohne Platz natürlich auch ist.


    De_Onkel Es war mir eine Freude und hat auch Spass gemacht Helfen zu können und sich mal wieder zu sehen.

    Neee, Zustand 1 - 2 brauch er nicht haben.

    Der Lack sollte halt ok sein. Dem darf man auch ansehen das er gelebt hat. Patina ist ja Zeitgenössisch. Rost darf er keinen haben.

    Am besten einen Lack der einen Farbton von damals hat.


    Gutachten geht nicht nach Zeitaufwand. Bei der Küs kostet es 108€

    Zugelassen ist unterm Strich nun das was die ersten 10 Jahre üblich auf dem Markt war.

    Alles danach, geht nicht mehr durch.

    Schon stramm deren Vorgaben. Der darf nicht mal einen Tropfen Öl haben am Motorblock. Selbst wenn ein Birnchen nicht Funktioniert, bekommt man die Abnahme nicht.

    Nicht mal einen geringen Mangel darf er haben.

    Jaaaaaaaa, so langsam kommt der Clio in die Jahre.


    Heute hatte ich Tüvtermin incl. H Abnahme. Da er beides ohne Probleme gemeistert hat, ist er nun Offiziell ein Oldtimer.


    Im Besitz habe ich den Kleinen nun seit 8 Jahren. In dieser Zeit hat er so einiges an Reparaturen und Pflege durch mich Erleben dürfen.


    Der Prüfer war hin und weg von dem Zustand des Clio's :)



    Hier noch mal 2 - 3 Bilder von dem Kleinen






    In Großbritannien bekomme ich noch welche aber 150 € + Versand ist ein Wort.

    Am Bobbes! 150€ Die Inselaffen haben sie nicht alle. Moment......


    https://www.ebay.de/itm/333893…9d38b9:g:ImYAAOSwikxgLk~k


    Ich meine der sollte gehen. Hab den nicht mehr in meiner Gekauftliste, da es 4 Jahre her ist. Zu dem Preis kann man das aber mal Versuchen.



    Das heißt du würdest hinten Serie bzw ATE Scheiben trotzdem empfehlen? Auch im Bezug auf den anderen Sätteln?

    Absolut. Die scheiben sind nicht das Problem.



    Das mit den anderen Bremssättel ist ein ganz toller Tipp der eine ist sowieso schon von der Schraube ausgenudelt. Mach das dann von der Bremsleistung echt so eine große Unterschied mit den anderen Kolben? Also ist der so bedeutend größer?

    Ja ist er. Der Kolbenducrhmesser Original hat glaub 35 mm und der von Citroen paar 50 mm. Das sind Welten von der Druckkraft.

    Hatte bei meinem Clio auch das ABS Problem. Da war an der Vorderachse ein Sensor defekt. Diese gibt es leider nicht mehr.

    Habe mir ABS Sensoren für den Megane gekauft ( glaube war Megane ) Die passen 1 zu 1. Lediglich die Kabel Haltepunkte sind anders.

    Also, die Bremsen würde ich so belassen wie sie sind. Wenn du eh nur hin und wieder damit fährst.


    Einzig auf der Hinterachse, da würde ich andere Bremssättel nehmen. Spassigerweise hat Citroen auf der Vorderachse die Baugleichen Sättel wie der Clio auf der Hinterachse. Einzig die Kolben sind größer und somit funktioniert dann auch mal die Handbremse.


    Hier der Link


    https://www.der-ersatzteile-pr…remssattel-a1058652?g=123


    Hab mich gefragt warum Citroen die auf der Vorderachse verbaut hat? Ganz blöd ist das nicht. Die haben an dem BX die Handbremse auf die Vorderachse gelegt, damit man bei einem Totalausfall des Bremssystems mit der Handbremse noch Abbremsen kann.


    Die Sättel passen hinten 1 zu 1 am Clio.

    Hab eben mein 16V aus dem Winterschlaf geholt. Der Schnurrt und fährt als hätte der nicht seit Ende Oktober in der Garage gestanden.

    I Love it.

    schreiberchen


    Ohje, hoffe auf einen schwachen Krankheitsverlauf.

    Bei uns sind die Weihnachten auch gehalten. Vater ist weiterhin im künstlichen Koma und meine Patentante liegt mit Diagnose Krebs Endstadium im KH.

    Sie kommt auch nimmer Heim und geht in's Hospiz :(

    Aber das passt alles. Ein beschissenes Jahr mit einem noch beschisseneren Ende.


    Wir lassen hier alles nur noch über uns ergehen. Eine andere Möglichkeit hat man ja auch nicht.

    Das geb mal dem Karsten, Mike oder mir ein Wochenende.....

    Danach haben wir zwar Burnout, aber dann isser wieder Hübsch.

    Mehr Sorge macht mir da die Technik. Wenn man nicht mal nenn Lappen und Sauger in die Hand nehmen kann, wirds mit dem Service nicht besser bestellt sein.

    Tja, momentan läuft's.

    Mein Vater liegt seit gestern im künstlichen Koma. Bin auch jetzt beim Arzt. Der Topf mit den Nerven ist leer. Seit Tagen mach ich kein Auge mehr zu.