Beiträge von Der_Roman

    Finde ich persönlich ultra spannend und auch echt richtig richtig genial.


    Leider befürchte ich, wird das über ein paar spannende Bilder und vielleicht nen Prototypen nicht hinaus gehen. Insbesondere als Restomod.

    Die Zeiten für solche Projekte sind mittlerweile leider extrem hart geworden.

    Hallo und Servus,


    möglicherweise ne dumme Frage, aber wie war der externe CD-Player an den Meg4 gekoppelt?


    Das hilft sicher auch weiter bei der Beantwortung ob und wie es geht oder gehen könnte.

    Ich bezweifle, dass der durchschnittliche Captur-Fahrer mehr fährt... Was ich durchaus glaube: Der Captur ist ein SUV und damit Trendy und wird gerne auch von Leuten gekauft (oder was auch immer) die das Auto wirklich WOLLTEN und nicht aus irgendeinem Grund damit fahren MÜSSEN. Und das schlägt sich bei Wartung und Pflege massiv nieder. Das ist meine - absolut nicht grundsätzlich tragfähige - Meinung dazu.


    Die ganzen Dacias sind technisch ja im Grunde auch solide aber werden halt oft von "lieblosen" Fahrern oder besser gesagt Nutzern runtergeritten.


    Ausnahmen gibt es absolut auch dort, klar. Aber das ist so mein persönlicher Eindruck.

    beim Clio IV DCI90 ist das Wechselintervall 6 Jahre oder 150tsd km, drum denk ich ist das soweit schon i.O. gewesen.

    Da der Clio von tosh jetzt gute 255tsd gelaufen hat und der letzte Wechsel vor ca. 100tsd km war, nehme ich an, der Clio hat das Wechselinterval des ZRs nicht durch das Alter, sondern durch die Laufleistung erreicht gehabt.

    Beim Clio IV DCI90 sind es alle 6 Jahre / 150tsd km.


    Ältere Renault mit dem K9K haben - ich meine - 5 Jahre und 120tsd km

    ...mal ne blöde Frage, ich bin überfragt:


    Könnte es sein, dass der wegen evtl. fehlendem Kältemittel in der Klimaanlage den Kompressor deaktivieren wollte und das über irgendeinen blöden Zufall den Motor in den Notlauf befördert (Stichwort "Turbo läuft nicht", was ich jetzt mal schlicht mit fehlender Leistung übersetze)...


    Ich weiß aus meinem Meg2 mit 103 PS damals, dass der den Klimakompressor nicht mehr geschalten hat, um ihn zu schützen wenn nicht genug Kältemittel drin ist.

    Hallo und Servus,


    das ist ja aber mal wirklich eigenartig, dass der so früh reißt...


    Toitoitoi, dass Du schnell ein für Dich prima Auto findest und dann allzeit gute Fahrt.


    Viele Grüße


    Roman

    Ich erkenne die Parallele zwischen LLK und Klimaanlage aktuell auch nicht, aber sei es drum...


    Die beschriebene Kombination aus "stark veröltem LLK" und "aktuell dunklem Qualm" bei stärkerem Gas geben könnte durchaus ein Hinweis auf einen sich verabschiedenden Turbolader sein, bzw. auf dessen Abdichtung.


    250 Euro für diesen Turbo erscheint mir extrem günstig, da dieser mMn die Variable Geometrie hat und deshalb etwas komplexer im Aufbau ist.


    In jedem Fall sollte da mal jemand fundiert drüber gucken und auch mal mit CLIP auslesen. Alles andere ist Raterei.


    Und das AGR-Ventil mal genau angucken und reinigen ist definitiv auch nie verkehrt...

    Hallo und Servus,


    ohne Dir irgendwie in einer Weise zu Nahe treten zu wollen muss da bei den Preisen was durcheinander gekommen sein. Auch 2015 kostete ein ZR-Wechsel mehr als 200 Euro. Meine Vermutung, das ist der Preis des ZR-Kits plus Wasserpumpe, also das Material.


    1000 Euro für nen ZR-Wechsel ist bei Renault (leider) recht gängig, die Zahl überrascht mich in dem Sinne nicht.


    500 ohne WP wäre günstig, die WP mit zu tauschen wäre dann immer noch ne Option und preislich dann durchaus noch okay.


    Zu "jemandem, der sich auskennt":

    Ich finde es immer gut und in Ordnung, sich Rat zu holen und ich respektiere jede fundierte Meinung von jemandem, der sich was wirklich ordentlich angesehen hat.

    Aber, die Frage möchte ich in den Raum stellen: kann der Dir das garantieren und vor allem, wenn er überraschend nicht recht hat, wie steht er dann zu Deinem dann sicheren Motorschaden?


    Das meine ich nicht schwarzmalerisch, also bitte nicht falsch verstehen. Wenn er das sagt und das vielleicht so ist, dann ist das schon okay. Nur bei solchen Aussagen auch immer hinterfragen wie "leicht" oder schwer man das so sagt oder sagen kann. Wenn es mich nix angeht, dann kann ich sowas schnell mal sagen.


    In jedem Fall weiterhin gute Fahrt damit!

    Das klingt mir jedenfalls so, als ob Du ne Werkstatt erwischt hast, die wirklich Bock drauf hat, sich reinzuhängen.


    Super, wenn das Auto jetzt wieder fährt.

    Finde ich persönlich auch, der Ionic5 ist einfach mal wirklich positiv anders im Design. Sehr gelungen, meiner Meinung nach.


    Der R5 von der Studie scheint mir auch schon ein 5-türer zu sein, oder täusch ich mich? Auf dem Bild oben bilde ich mir ein geht an der Ecke hintere Seitenscheibe zu C-Säule doch irgendwie so ein Spaltverlauf runter, oder täuscht mich das? Evtl. ein Konzept wie beim Clio mit den optisch unauffälligeren Türgriffen...


    3-türer werden auch meiner Ansicht nach immer mehr aussterben, allein schon wegen der ganzen Zertifizierungen...

    Hallo und Servus,


    mit dem "wieder" könnte die Werkstatt gemeint haben, dass der Zahnriemen insofern wieder fällig ist, da es nicht mehr der erste Zahnriemen sein kann oder besser gesagt sein sollte.


    Zahnriemen ist absolut essentiell und sollte meiner Ansicht nach in jedem Fall getauscht werden. Auch ein Ölwechsel ist nach 2 Jahren absolut sinnvoll.


    Wenn die Bremsflüssigkeit 2019 gewechselt wurde, würde ich annehmen, die ist noch o.k. . Das lässt sich aber prüfen, jede Werkstatt sollte eigentlich einen Prüfer haben, der den Wassergehalt der Bremsflüssigkeit checkt (Bremsflüssigkeit altert, indem sie Feuchtigkeit der Umgebungsluft aufnimmt und sich so ihr Wassergehalt erhöht, was bei Belastung zu Gasblasen führen kann).


    Beide Domlager haben Spiel. Hmmmm... Das ist so eine Sache. Es gibt Spiel haben und SPIEEEEEELLLLL haben. Leichtes Spiel verursacht halt Geräusche und ist eigentlich nicht so toll, aber es geht auch nicht unmittelbar die Welt davon unter.

    Viel Spiel beschleunigt den Verschleiß aber zusätzlich und kann irgendwann auch mal gefährlich werden. Das ist leider von hier aus nicht zu beurteilen.

    Ein Mechaniker sollte sich das gewissenhaft ansehen und dann würde ich ihn fragen, wie nötig das ist. An seiner Reaktion wirst Du lesen können, wie dringend das dieses Jahr sein muss, oder ob es vielleicht nächstes Jahr oder im Winter oder so noch reicht.


    Viele Grüße


    Roman

    Meine Erfahrung beim Thema Zahnriemenwechsel und Renault:


    Die Renault - Werkstätten sind in meinem Fall teilweise sogar nen Hauch günstiger gewesen, als die freien. Und wenn die freien ein wenig günstiger waren, lag es am Material.


    Darum würde ich auch von einem Renault-Partner zumindest einen Kostenvoranschlag einholen.