Beiträge von schweik6

    Das Intervall betrifft nur den Wischvorgang.

    Der rechte Hebel am Lenkrad wird in der BDA nur grundsätzlich als Wisch-/Waschhebel bezeichnet. Ein Intervall für einen Waschvorgang gibt es mW bei keinem Hersteller. :P

    In der Anlage habe ich dir mal die letzte Preis- und Ausstattungsliste für den Clio 4 hochgeladen, wo der Ausstattungsumfang für den Clio 4 Business Edition aufgeführt ist.

    Demnach hast du einen zweistufigen Scheibenwischerhebel mit einem geregelten Intervall für die Wischgeschwindigkeit vorne (vergrößernde Tropfen als Symbol) und hinten ohne Intervall.

    Wenn der Hebel auf Intervall steht und sich durch drehen nichts bewegt, dann dürfte ein Defekt vorliegen (was ich aber nicht glaube).

    https://www.auto-bohr.com/file…sliste-Clio-Grandtour.pdf

    Heute kleine Ausfahrt des Renault Club Nordschwarzwald von Pforzheim nach Wissembourg im Elsass.

    Am Deutschen Weintor war ein Oldtimer Treff - lauter schöne Autos mit Charakter.

    Dabei war auch ein Renault Spider eines Renault Autohauses im Topzustand. :):thumbup:

    dc4b7a68e4ec8f3cffff801affffffef.JPG

    Zitat: "Ein moderner Polo mit 110PS und Automatik kostet 34.000Euro. Ist meiner Ansicht nach reinste Geldvernichtung."


    Ein Golf 8 GTI kostet mit ein paar Extras 40.000 €, ein Golf 8 Clubsport 45 rund 50.000 € und ein Golf 8 R rund 60.000 €.

    Nein, nicht für einen BMW, Mercedes oder Audi - für einen sog. Volkswagen!

    Ich bin da raus.

    Tut mir leid, ich habe nichts gehört.

    Welchen Motor hast du eigentlich? Einen Dreizylinder?

    Grundsätzlich ist es kein Fehler, ca. 10 bis 20 Sekunden zu warten vor dem losfahren. In der Zeit kann sich das Motoröl und bei Automatikgetriebe der Öldruck aufbauen und das Öl überall verteilen.

    Dann dürfte es auch keine außergewöhnlichen Geräusche mehr geben.

    Heute in die Südwestpfalz gefahren und den Pfälzer Wald und die Weinstraße mit dem Cabrio durchcruist.

    Anschließend sehr gut in einer Weinstube in Pleisweiler-Oberhofen gespeist und entspannt wieder nach Stuttgart zurückgefahren.

    Auch ein Tagesausflug macht Spaß. :)

    Das habe ich schon probiert. Der Clio wurde in Köln gekauft. Bei anderen Händlern haben die gesagt, ich soll mich an den Händler wenden, der mir das Auto verkauft hat.

    Wenn du keine Garantie mehr hast und auf Kulanz angewiesen bist, ist der Vertragshändler, bei dem du das Auto gekauft hast, dein erster Ansprechpartner.

    Voraussetzung ist immer, dass du alle vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungen fristgerecht beim Vertragshändler hast durchführen lassen.

    Wenn dein Vertragshändler keinen Kulanzantrag stellen will, bleibt dir nur eine Beschwerde beim Renault Kundenservice mit zweifelhaftem Ausgang.

    Es gilt der Grundsatz: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

    Vielleicht hilft auch ein Hinweis bei deinem Vertragshändler, dass du im Ablehnungsfall bei ihm auf keinen Fall mehr ein Auto kaufen wirst. Soll manchmal auch helfen, da niemand gerne Kunden verliert.

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen!

    Einen Clio 4 und einen Mittelklasse Audi A6 kannst du vom Komfort her natürlich nicht vergleichen.

    Welchen Motor hast du denn?

    Ich habe einen Clio 4 R.S. Trophy Phase 2 mit nachgerüstetem Klappenauspuff mit ECE-Zulassung.

    Meine Auspuffklappe ist immer offen. Bei Autobahnrichtgeschwindigkeit von 130 km/h lässt sich geräuschmäßig gut reisen. Das harte serienmäßige Sportfahrwerk mindert natürlich deutlich den Fahrkomfort.

    Ab 200 km/h ist das Gerät grenzwertig, was Wind-/Motor- und Auspuffgeräusche betrifft. Bei den geringsten Fahrbahnunebenheiten wirst du zudem gnadenlos zusammengestaucht.

    Stört mich aber nicht weiter, da mir von vorne herein klar war, dass ein Sportrenault keine Komfortschleuder ist.

    Das Revier meines R.S. ist eine Landstraße mit gutem Fahrbahnbelag. Da macht das Gerät wahnsinnig Spaß.

    Für die Langstrecke habe ich einen verbrauchsgünstigen VW Golf 7 1.2 TSI mit Normalfahrwerk.