Beiträge von schweik6

    Hallo "Westend", herzlich willkommen, viel Spaß im Forum und allzeit gute Fahrt!

    Dein Clio Campus läuft unter Clio 2 bzw. B.

    Ich habe mit der Auslieferung meines Neuwagens eine Kopie des Wartungsplanes erhalten.

    Nach der Anmeldung bei "MyRenault" kann ich auf meinem Account ebenfalls den Wartungsplan für mein Fahrzeug einsehen.

    Ansonsten kann auch der "Freundliche" den Wartungsplan einsehen und ggflls. eine Kopie aushändigen.

    Zu Frage 1:


    Nein, ich habe leider keine Möglichkeit, ein Soundfile aufzunehmen.

    Guter Anhaltspunkt ist das 1. Video mit dem Soundfile von NAP.

    Man sollte das sich aber besser live anhören. Wo wohnst du denn? Wenn du nach Stuttgart oder in die Nähe kommen kannst, kann ich dir gerne live den NAP-Sound vorführen und dich zu einer Mitfahrt einladen.


    Zu Frage 2:


    Durch die sich immer weiter verschärfenden Vorschriften, kannst du heutzutage die Klappe in der Stadt bis zu Geschwindigkeiten von ca. 70 - 80 km/h nicht mehr voll öffnen, trotz Druck auf den Schalter im Armaturenbrett. Durch die Anbindung an den CANBUS wird dies elektronisch verhindert.

    Erst bei Geschwindigkeiten, die jenseits der üblichen zulässigen Höchstgeschwindigkeiten in der Stadt liegen, wird die Klappe zu 100 % geöffnet.

    Bei gänzlich neuen Fahrzeugmodellen (kein Facelift) wird es keine legale Nachrüstung mit einem Klappenauspuff mehr geben.

    Bei den ab Werk optional erhältlichen Sportabgasanlagen wird die Klappe in der Stadt auch nicht mehr voll geöffnet. Dazu kommt noch die zusätzliche Dämmung durch den Ottopartikelfilter.


    Zu Entschädigung habe ich noch ein Youtube Video mit Soundfiles vom Clio 4 RS gefunden:


    Mir war der Originalauspuffsound auch zu dünn.

    Ich habe Wert auf Legalität gelegt, deshalb fahre ich ohne Downpipe.

    Wie gesagt, der Sound ist deutlich sonorer und bassiger, beim Gasstehenlassen und runterschalten mit automatischem Zwischengas spozzelt es und bei Volllast beim Hochschalten oder Gasstehenlassen bei hoher Drehzahl knallt es.

    NAP iVm. Downpipe ist deutlich präsenter bis brutal laut im Sportmodus und unter Volllast. Hätte mich jetzt nicht gestört, aber da illegal, kam es für mich nicht inbetracht. :)


    PS: Der Einbau ist nichts für Laien. Ich bin extra aus Stuttgart zu Waldow Performance (Renault Vertragshändler und Tuning Performance Parts Dealer) bei Bonn gefahren, da ich wusste, dass WP die NAP schon zigmal eingebaut hat. Bei meinem Freundlichen, wo ich das Auto gekauft habe, habe ich etwas Kompetenzsorgen gehabt.

    Die NAP hat eine ECE-Freigabe (ABE = allgemeine Betriebserlaubnis) und ist wie gesagt nicht eintragungspflichtig und damit legal.

    Auch bei geöffneter Auspuffklappe werden die geltenden Vorschriften bezüglich der Geräuschemission eingehalten.

    Für eine Downpipe gibt es keine Freigabe, egal ob mit Serienanlage oder zB. iVm. der NAP.

    Die Downpipe ist Rennsportzubehör und für Renault nicht zulassungsfähig.


    PS: Das zweite Video auf der NAP Homepage mit dem Soundfile von dem schlumpfblauen Clio 4 von Waldow Performance basiert auf der NAP mit einer Downpipe von HJS mit 200er Zellen Metallkat.

    Ist wie gesagt jedoch für den Bereich der StVZO nicht zulassungsfähig.

    Ich habe bei einem Treffen mit einem Clio 4 RS Trophy-Besitzer gesprochen, der von WP genau diese Kombination von DP mit der NAP verbaut hatte.

    Er sagte mir, dass er den Kofferraumboden nachdämmen musste, da auf der Langstrecke diese Kombination einfach zu laut war.

    Auf der Homepage von Akrapovic kannst du die Anlage nicht bestellen.

    Eventuell beim Renault Vertragshändler oder gebraucht, wobei idR. die Einbaukosten auch noch dazu kommen.

    Ich stand bei der Bestellung meines Trophy im September 2016 auch vor der Frage der Option der Akra. Doch selbst mein Händler, der ja daran verdient hätte, riet mir ob des Preisleistungsverhältnisses angesichts des Aufpreises von rund 2000 € für eine Edelstahlkomplettanlage (kein Titan, keine Klappe) vom Kauf ab. Eine Hörprobe war damals noch nicht möglich, da die Händler noch keinen RS Phase 2 als Vorführwagen hatten.

    Bei einem Treffen konnte ich dann erstmals eine Hörprobe live erleben und war froh, die Akra nicht bestellt zu haben, da in meinen Ohren das Ergebnis mau war.

    Bei den RS Days 2017 konnte ich sowohl die NAP und die XBull Klappenauspuffanlage live hören und auch probefahren. Das Ergebnis überzeugte mich voll und ich ließ mir im Juli 2017 die NAP bei Waldow Performance einbauen für 2.300 € (Arbeitszeit ca. 5 1/2 Stunden).

    Die Königin der Sportabgasanlagen hat für einen Vierzylinder mit Turbo einen bassigen, sonoren Sound und bei Volllast oder beim runterschalten das typische DKG-Knallen. Trotzdem gibt es keine störenden Resonanzen oder Vibrationen und dazu eine ECE-Erlaubnis, also völlig legal und keine Eintragungspflicht.

    Ich freue mich auf jede Fahrt, die Klappe immer geöffnet, das Radio dezent im Hintergrund und dem tollen Auspuffsound lauschend. 8o


    https://www.nap-sportauspuff.c…clio-4-rs/?v=3a52f3c22ed6

    Ich habe auch die Klimaautomatik. Die Einstellung der Luftverteilung läuft auf Automatik, das Gebläse habe ich manuell auf Stufe 1 runtergeregelt.

    Die Klima habe ich meist abgeschaltet und diese Einstellung bleibt so (rote LED an), auch nach einem Wiederstart.

    Wenn ich die Klima benötige, drücke ich auf den "AC-Knopf" und die Klima schaltet sich ein (rote LED aus) und bleibt beim Wiederstart auf dieser Einstellung, bis ich sie wieder über den "AC-Knopf" ausschalte.

    Eigentlich auch logisch, oder?

    "Daswara" hat dir auf "Motortalk" doch auch die Antwort gegeben, dass es sich um den Motorblock handelt, fast alle diesen Baujahrs dort Rost haben und dies harmlos ist.

    Sei beruhigt und glaube den beiden Spezialisten "sebisgrube und daswara". :)

    In den älteren Fahrzeugbriefen (heute Zulassungsbescheinigung 2) stehen auch die alternativen Bereifungen und Felgengrößen.

    Ansonsten hilft auch Recherche im Internet.

    Schau in den COC-Papieren (EU Übereinstimmungserklärung) nach. Dort stehen die zulässigen Felgen- und Reifengrößen, abweichend vom Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung 1).