Beiträge von harry_1111

    Sorry, ich check das nicht, welche Teilenummer die richtige ist.

    Da hilft mir auch der oben erwähnte Link nicht mehr weiter.


    Ich war gestern bei einem Autoersatzteilehändler und zeigte ihm diesen Link, worauf er mir den im Bild gezeigten Artikel verkaufte.

    Zuhause stellte ich dann fest, das dort "nicht für ABS" angegeben ist, der Clio hat aber ABS.

    Nun bin ich wieder dort, wo ich anfangs war.

    Es muss doch irgendwie möglich sein, die genaue Teilenummer zu eruieren. Aber wie?

    Danke für die Info.

    Das ist eben gerade das Problem, dass es verschiedene gibt und ich nicht eruieren kann, welche der richtige RBZ ist.

    Ich hab zwar schon 2x die Bremsbacken gewechselt und dazu immer die von Zimmermann (Bild 1) verwendet. Hat immer funktioniert.

    Nur beim letzten TÜV wurde hinten Links ein zu geringerer Bremswert festgestell.

    Hab die Bremstrommel abmontiert und festgestellt, dass der eine Bremsbacken sehr wenig verbraucht ist, der andere hingegen stark.

    Also dürfte der RBZ ungleich die Kolben auf die Backen drücken.

    Schaue ich bei Zimmermann nach, so steht dort für Bendix - System, doch der Nachsteller sieht bei Bendix anders aus. Meiner sowie die Federn sind jedoch so wie auf Bild 2

    Teile_Nr. 8671020577 scheidet mal sicher aus.

    Ich werde nochmals die Bremstrommel abbauen und den Abstand der beiden Bohrungen messen.

    Nur vielleicht sicherheitshalber nochmal vergleichen

    Und wo kann ich das vergleichen. Da muss ich wahrscheinlich den RZB ausbauen.

    Grüss euch,

    ich hoffe es geht euch gut und ihr seid alle gesund!


    Kann mir jemand die Teile-Nr. für einen Radbremszylinder hinten links mitteilen?

    Das Bild ist ein Scan des mir vom Renault-Händler ausgedruckten Dokuments.

    Daten:

    Clio B, 1,5 dCi, 60kW, K9KB7, Bj. 04/2002

    FIN: VF1BB080F26634475


    Vielleicht auch noch, welches System hier verbaut wurde


    Danke für eure Mühe!

    Fortsetzung

    Wie erwähnt hatte ich vor einiger Zeit mit airbag24 ein Telefonat wegen der SGe geführt. Da hatte man mir auf meine Frage, welches SG ich schicken soll, geantwortet, ich soll das original verbaute, welches defekt ist nehmen, weil man kann es reparieren.

    Ca. eine Woche darauf erhielt ich eine @mail mit der Nachricht, das SG sei nicht zu reparieren, aber man könne mir ein Ersatzgerät anbieten um EUR 275,50 + Porto. Das nicht zu reparierende würde mir nach einer Zahlung von EUR 40,- retourniert. Da stellt sich für mich natürlich die Frage, weshalb ich nicht das funktionierende SG hätte schicken sollen um die gespeicherten Fehler zu löschen. Seltsame Geschäftspolitik.

    Jedenfall hab ich mich gleich auf die Suche nach einem SG mit der Teilenummer des Originals gemacht. Ich wurde auch relativ schnell fündig und bestellte am 07.12.2020 das SG, inkl. Porto um EUR 21,90. Am 11.12.2020 erhielt ich die Lieferung und hab es gestern am Nachmittag eingebaut.

    Und ach du Schreck, es funktioniert alles, die Lämpchen gehen nach dem Starten aus und bleiben danach auch aus. So geht es auch, und das um kleines Geld.

    Bin zufrieden und kann den Clio jetzt ruhigen Gewissens zur Überprüfung bringen.

    Es würde mich dennoch rein informativ interessieren, ob es für das SG ein Unterschied, ob 3 oder 5 Türen, ist. Man kann das SG ja programmieren, somit dürfte das doch kein Problem sein.

    Warum kann mir der Renault-Mann sonst für meinen 5 Türer Clio die gleiche Ersatzteilnummer geben, die auch das SG hat, welches in einem 3 Türer eingebaut war?

    Kann es sein, dass das ersteingebaute SG mit der TeileNr. 8200 230 857 durch das mit der TeileNr. 8200 375 763 ersetzt werden kann.


    Ich habe jetzt nach einem Telefonat mit airbag24 das defekte SG 8200 230 857 zur Reparatur eingeschickt.

    Über den Ausgang werde ich natürlich berichten.


    Danke für den Tipp!

    Ahoi,


    Das SG kann auf ein Fahrzeug angepasst werden, allerdings entweder Renault (wenn diejenigen Kompetent sind) oder bei jemandem der ne alte Software hat

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich war gestern beim Renault-Händler und da teilte man mir nach ca 2 Stunden mit, dass das SG nicht an meinem Clio anpassen kann.

    Hast du vielleicht einen Tipp, wo ich das machen lassen könnte?

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, uz habe ich ein Problem mit dem Airbag Steuergerät.

    Es begann mit gleichzeitigem Leuchten der Kontrollleuchten "Service" und "Airbag".

    Nach Fehlerauslesen beim Renault-Händler wurde mir mitgeteilt, das Steuergerät sei definitiv defekt.

    Ein neues mit Einbau usw käme auf ca EUR 550, gebrauchtes hätten sie zur Zeit keines vorhanden.

    Der gute Mann gab mir jedoch die Ersatzteilnummer 8200 357 763 um mir selbst eines besorgen zu können.

    Ich wurde bei ebay fündig und lies das Gerät gestern beim Renault-Händler einbauen.

    Nach ca 2 Stunden erklärte man mir jedoch, dass diese Gerät zwar funktioniert, jedoch nicht bei meinem Clio.

    Man habe zwar drei Fehler löschen können, aber ein Fehler war nicht zu löschen und man kann dieses Steuergerät auch nicht auf meinen Clio abändern.

    Es gäbe jedoch bei Spezialfirmen die Möglichkeit dies machen zu lassen.

    Weiters erklärte man mir, dass das gekaufte Gerät laut FIN aus einem 3-Türer käme, mein Clio hat jedoch 5 Türen.

    Was mir aber eher seltsam erscheint ist die Teilenummer. Das Steuergerät, welches defekt ist hat die Nummer 8200 230 857, Bosch 0 285 001 496.


    Daher meine Fragen:

    Gibt es die Möglichkeit, dass man das gekaufte Gerät "leer macht" ( so der Mann von Renault) und dann auf meinen Clio einstellt?

    Passt das wegen der anderen Teilenummer überhaupt zu meinem Clio?


    Danke für eure Hilfe!

    Ich hab ihn in die Mappe mit dem Handbuch und dem Serviceheft gegeben.

    Den aussen anzubringen traue ich mich nicht mehr, weil ob der dann noch lange dort hält, weiss ich nicht.

    Hallo,


    ich hab über die SUFU ein Thema dazu gefunden. Es geht aber leider daraus nicht hervor, wo man an der Lenkung das feststellen kann.


    Daher meine Bitte:

    Wo genau ist die Stelle an der man ersehen kann, welche Lenkung verbaut ist.

    Ich muss nämlich das Axialgelenk rechts tauschen und weiss nicht, welches ich bestellen soll.


    Danke für eure Mühe und Antwort.

    Danke für eure Antworten.
    Ja, es geht um die Kabel vom Pluspol der Batterie in den Sicherungskasten.
    Nur auf dem Bild von Da Jenser ist es schön ersichtlich, beim Clio sieht man null.
    Mache heute nochmals ein Foto.
    Besonders würde mich interessieren, ob eines dieser Kabel mit dem ABS zusammenhängt.
    (am Stromlauf- bzw Schaltplan müsste das ersichtlich sein).


    onkel Olli
    kein Problem, ob eines oder zwei -mir ging es nur um die TeileNr.
    Jetzt da sie ausgebaut sind, sieht man sie ja.
    Stell die TeilerNr. später noch hier rein für andere, falls sie mal jemand braucht.

    Heute Nachmittag Stossfänger demontiert um an die Absorber zu gelangen.
    Es sind zwei Teile.
    Auf den Bildern das Ergebnis:


    Das Problem mit der TeileNr. hat sich somit erledigt und die beiden Absorber hab ich auch schon bestellt.
    Danke für eure Hilfe diesbezüglich!



    Vielleicht kann mir jemand meine Frage bezüglich der Stromkabel bitte auch noch beantworten.

    Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem bzw habe es zum Teil noch, aber in andere Richtung.
    Motor sprang oft nicht an. Clio ein Stück vor und wieder zurück half manchmal, dass er dann doch startete.
    Einmal ging dann gar nichts mehr.
    Ein Freund kam mir zu Hilfe, öffnete die Motorhaube und sagte ich solle starten.
    Gesagt getan. Clio sprang gleich an.
    Ursache war das schwarze Kabel vom Minuspol zur Karosserie.
    Er machte mir ein neues und seit daher habe ich keine Startprobleme mehr.

    onkel Olli
    Also der Absorber wurde durch einen Auffahrunfall beschädigt. Dadurch wurde er verformt bzw. zusammengepresst und die unteren Haken des Stossfängers haben zum Teil keinen festen Halt mehr. Daraus resultiert im unteren Teil des Stossfängers eine gewisse Bewegungsfreiheit von 3 bis 4 cm, wenn man mit der Hand daran zieht. Soviel ich weiss ist der Stossfänger aber oben ja fest befestigt, sodass er nicht runterfallen kann. Aber weil er eben unten locker ist wurde das als schwerer Mangel klassifiziert. Der Stossfänger hat keine Beschädigung und sitzt passgenau am Auto.
    Um den Stossfänger auch unten festen Halt zu geben dachte ich an die Möglichkeit, das alles da unten mit PU-Schaum aufzufüllen falls ich keinen Absorber bekomme.
    Ich werde den Stossfänger in den nächsten Tagen mal abmontieren
    -hoffe, das ist kein allzu grosses Problem (Tipps dazu gerne willkommen)-
    und dann sehen wie es dort tatsächlich aussieht.
    Fotos davon stelle ich dann hier rein.
    Soviel ich beim TÜV auf der Hebebühne von unten sehen konnte, handelt es sich da um ein weisses Kunststoffteil mit anscheinend Hohlräumen. Ob es jetzt ein Teil oder zwei sind, kann ich nicht sagen. Vom Eindruck her sah es mir schon eher wie ein Teil aus, ähnlich wie das beim Clio IV.
    Dem TÜV-Mann ging es nicht um den Absorber sondern um den "lockeren" Stossfänger. Daher muss ich idS auch meine eingangs gemachte Aussage korrigieren.


    Unabhängig davon bitte ich um Auskunft, ob jemand weiss, wohin gewisse Kabel führen --->Bild
    Es sind die drei Kabel neben dem dicken roten Kabel, die vorne am Pol zusammen auf einem Kabelschuh befestigt sind und direkt vom Batterie-Pluspol in den Sicherungs- und Relaiskasten im Motorraum führen.