Beiträge von der TOM

    Normalerweise haben die Karten nichts mit dem Micom Menü zu tun, außer du hast irgendwas anderes dort auch noch verstellt, falls du ev. nicht die originalen Karten von Naviextras (Renault/Dacia) verwendest, musst du vermutlich nur diese „fremden Karten+Tools“ wieder neu einspielen, aber wie schon vorher geschrieben mit Micom hat das normal nichts zu tun.

    lg

    Sicherungen einfach nach der Reihe ziehen, in der Anleitung steht welche für was ist, beim Radio kann es sein dass du dann einen Code eingeben musst, steht auch in deinen Papieren, oder in der my Renault App, mit Fin.


    Wenn es drehzahlabhängig ist, kann es aber sehr wohl auch die Lichtmaschine selber sein, Stichwort Energiemanagementsystem.


    Aber versuch mal das mit den Sicherungen, vielleicht hast du Glück und es ist nur der Radio, oder die digitale Tachoeinheit.


    Lg

    Versuche einen baugleichen Clio 5 TCe 90 aufzutreiben, um zu sehen, ob das wirklich normal ist (einen Leihwagen?).


    Das Einzige was mir beim Clio 4 TCe 76/90 Vorgänger aufgefallen ist, bei langsamer Geschwindigkeit hauptsächlich bei Verzögerung ist ein leises surrendes Geräusch zu hören, und bei höhere Geschwindigkeit die Windgeräusche am kleinen Dreieck Seitenfenster vorne.

    Beides könnten jüngere Leute eventuell auch als Pfeifen interpretieren, da sie höhere Frequenzen noch hören können.


    Da der Wagen vermutlich noch in Garantie, würde ich Austausch der Lichtmaschine bestehen, wenn das Geräusch wirklich von der Lichtmaschine kommt, und ein Vergleichswagen das Geräusch nicht macht.


    Ach ja, 2. Möglichkeit: Turbo nicht vergessen, falls sich das Geräusch beim Verzögern oder Beschleunigen ändert, könnte es auch der Turbo sein, oder eine Undichtheit bei der Luftansaugung zum Turbo.


    3. Möglichkeit, ist mir nach dem Frühstück eingefallen:

    Falls das Geräusch doch aus dem Cockpit kommt und sich fast nie ändert, könnte es auch sogenanntes „Spulenfiepen“ sein, kommt meistens von Platinen oder Netzteilen, dass könnte man Testen indem man nach der Reihe die Sicherungen zieht, und dann kurz fährt, also z.B. zuerst vom Radio / Navi, Innenbeleuchtung, Klimabedienteil und dann vom digitalen Tacho (hoffe das ist möglich, sonst abklemmen nötig), wenn dann Geräusch weg = hast du das Teil gefunden, dass auf Garantie zu tauschen wäre.

    Oder es kommt generell von einem Sicherungskasten (beim Clio4, vermutlich beim Clio5 auch auf der Fahrerseite im Motoraum und einer Beifahrerseite Innenraum) von einem (defektem) Relais?


    PS: Diese Spulenfiepen ist auch meistens in Frequenzen 15-18 kHz die nur mehr Leute unter 30-40 hören können.

    lg



    Lg

    Wird geprüft, wenn vorhanden. Macht aber meines Erachtens keinen Sinn, weil Spannung ist da, Stadtverwaltung super. Die Lichtmaschine arbeitet immer bei laufendem Motor? Plötzlicher temporärer Spannungsabfall also nicht zu vermuten?

    Mit ESM würde die Spannung bei der Fahrt immer zwischen 12 - 14,8 Volt schwanken.
    Ohne ESM müsste die Lima normal immer je nach Temperatur und Ladezustand zwischen 13,6 - 14,4 Volt liefern.


    Falls bei der „dummen“ Lima der Laderegler defekt ist, kann die Spannung auch plötzlich zu hoch oder zu niedrig sein, und dieses auch die Stop Leuchte ev. nach einer gewissen Verzögerung auslöst.


    lg

    Stecke Mal einen Spannungsmesser in den Zigarettenanzünder, und beobachte die Spannung speziell um die 15 Minute.


    Leider weiß ich nicht, ob der Clio 3 schon das Energiemanagement ESM hat, falls ja könnte das Steuergerät dazu eine Macke haben?


    Oder es handelt sich um einen thermischen Fehler, wenn ein Teil (Lima, Steuergerät) oder Kabel nach 15 Minuten eine gewisse Wärme erreicht hat?


    Oder die Ladespannung fällt doch früher unter Last aus und die Warnung kommt erst immer fix nach 15 Minuten Ladespannungsabfall vom Steuergerät? Siehe oben Spannungsmessung unbedingt während der Fahrt Mal machen.


    Gibt es ev. eine genauere Fehlermeldung im Fehlerspeicher?


    Lg

    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass beim tc90 / 76 öfters mal ein Schlauch in der Nähe des Turbos undicht werden soll, vielleicht ist es ein Kühlwasserschlauch der zur Heizung in den Fahrgastraum geht?


    Checke mal alle Schläuche in der Nähe des Turbos. ;)


    Lg

    NaviSync ist weiter leer, lt. Logfile hast du nur eine Basemap drauf.

    Ich vermute die Dame hat das Auto ohne Navi Funktion gekauft?

    Falls es doch mit Navi gekauft, bitte beim Link naviextras unten reklamieren und eine Navi Lizenz verlangen.


    Die Fahrzeugausstattung kann man sich auch mit der myrenault App + FIN anzeigen lassen.


    PS: Bis ca. 2017/2018 gab es das Media Nav Evo mit und ohne Navi Funktion, da wird einfach das Navi daktiviert und keine Karten aufgespielt. Dann müsste man von https://renault.welcome.naviex…vailable_contents_de.html erst eine Lizenz erwerben und installieren, erst dann kann man die Karten sehen und kaufen.


    lg

    Lade den Fingerprint mal in ein Zip oder rar hoch, dann sehe ich ihn mir an. ;)


    Ach ja, und um die Karten zu sehen + ev. zu kaufen musst du eingeloggt sein, also einen naviextras Account erstellen, ohne Login bekommst du nur die Software/Firmware Updates.


    Wenn original MNE müsste dir aber auch der Renault Support von Link oben helfen, eventuell gibt es ein Recovery File.


    Lg

    Also hast du die Win CE Software 9.1.3, ab 2018 gibt es dann Android Linux.


    Normal müsste du jetzt nach dem neuen Update einen neuen Datenstick (Fingerprint) von Navi ziehen (siehe Anleitung von oben) und in der PC stecken, dann werden dir die original Karten die ihr damals mit dem Auto 2015 gekauft habt angezeigt und man kann sie wieder installieren.


    Oder habt ihr den Wagen gebraucht gekauft, dann könnte es sein das der Vorgänger eine Crack Version drauf hatt die nun durch das original Update "zerstört" wurde und es nun nicht mehr läuft.

    lg

    Hallo zusammen,

    ich habe bei dem Clio meiner Tochter das Problem,...

    Welches Baujahr hat der Clio, welche MNE Softwareversion?


    Und wie hast du die Karten aktualisiert, mit der original Renault Toolbox, oder Fremdsoftware?


    Falls die Karten gelöscht oder beschädigt wurden, kannst du über die original toolbox immer die Karten runterladen die mit dem Auto ausgeliefert wurden, und/oder die zuletzt damit gekauft wurden.


    Lg

    Tipp: Jeder Chiptuner löscht dir VMAX für ein paar Euro, beim Chiptuning sogar kostenlos.


    Da ich eher der Benzinspartype bin, für mich nicht nötig.


    Lg