Beiträge von der TOM

    Naja deswegen ist ja kein Auto schlecht.


    Du kannst bei 20tkm oder weniger oder mehr auch nen Turbo Schaden haben...


    Ölwechsel ist halt das A&O. Ich wechsle alle 15tkm


    Haben haben nicht alle (TCe) Renault das OCS also Öl Kontrollsystem, dass dich bei Bedarf (Kurzstrecken, Motor 50% im Stand laufen lassen, Durchschnitt unter 30 kmh usw.) früher zum Ölwechsel schickt als 30.000 km also bei 15.000?


    Mfg

    Hydros hat er nicht, da sind fixe Ausgleichselemente definierter Dicke drin.

    Ist also ein mechanischer Ventilspielausgleich (Tassenstößel) der immer beim Service kontrolliert bzw. nachgestellt werden muss, je nach KM Leistung dann geändert wird?

    Komisch, dass jetzt Renault das geändert hat, vermutlich weil Mercedes und Renault den Motor gemeinsam entwickelt haben
    und Mercedes es so wollte? :/ Oder verbaut Renault generell keine Hydros?

    mfg

    Würde auch auf Steuerkette tippen, aber komisch das es bei kaltem Motor nicht sein soll, normal ist es bei der Steuerkette genau umgekehrt. Meine Hydrostößel im Opel Corsa haben auch so ähnlich geklungen nur leiser und nur im kalten Zustand, hat der TCe 90 wirklich keine Hydros?


    Mit sehr viel Glück könnte es auch nur ein Loch / Riss (durch Rost?) zwischen Motor und Auspuffanschluss sein (der Auspuffkrümmer?) = der Schall kommt dann ungefiltert dort im Motorraum raus.


    mfg

    Alex_Grandtour

    Bei meinem Opel Corsa C war es auch das 1. mal, voher 2x Renault Modele 11+19 war nix.


    Du kannst ja auch einen Kulanzanfrage bei Renault stellen, wenn die Garantie erst kurz abgelaufen (nicht mal 1 Monat !!!) und du immer Service beim Renault gemacht hast gibt es eine Chance dafür (zumindest für einen Teil der Kosten, als Stammkunde bei Renault ev. für alles) nur länger warten darfst du nicht, beim Opel wurde es auch nicht mehr besser nur jedes Jahr schlechter.


    PS: Kannst ja auch argumentieren, du hast leider die 4 Jahres Garantie auf 100.000 KM auch erst kurz verpasst, die haben jetzt alle Renault, glaub seit ca. 2018/2019, und eine Kupplung sollte normal eine Autoleben halten, bis ca. 150.000 / 200.000 KM manche auch länge bei Leute die nur Autobahn / Überland und keine Stadt fahren.


    EDIT:

    Echt komisch in Österreich scheint es diese 4 Jahre Garantie schon seit 01.12.2013 für alle Renault PKW zu geben und die maximalen KM sind unterschiedlich zwischen 100.000 - 150.000 km begrenzt:
    https://www.renault.at/ihr-ren…arantieverlaengerung.html

    https://www.renault-wien.at/web/service/4-jahre-garantie


    Zitat

    Für alle Neufahrzeuge, die ab dem 1. Dezember 2013 in Österreich gekauft werden, wird die zweijährige Herstellergarantie ohne Kilometerbeschränkung um zwei weitere Jahre verlängert. Die zusätzliche Renault Garantie gilt im dritten und vierten Jahr je nach Modell bis zu einer Gesamtlaufleistung von maximal 150.000 Kilometern.

    .

    .

    “Die erweiterte Garantie für Neufahrzeuge gilt in Österreich für alle Renault Pkw und leichte Nutzfahrzeuge für vier Jahre und mindestens 100.000 Kilometer.



    Gilt das in DE nicht? :/


    mfg

    du siehst das kleine in Klammer, Verschleißteile ausgenommen? ;)


    Lt. Garantieheft werden werden auch Verschleißteile ersetzt, wenn das im Verhältnis zu den Jahren und Kilometern steht, also eine defekte Kupplung bis 100.000 km in den ersten 4 Jahren mit plus Garantie in den ersten 6 Jahre, ist sicher zu ersetzen, explizit ausgeschlossen sind nur Bremsen + Flüssigkeiten + Filter + Zündkerzen usw. siehe Garantieheft


    "Austausch von Ersatzteilen,die aufgrund der Nutzung oder der Laufleistung (Kilometerleistung) des Fahrzeugs dem üblichen Verschleiß zugrundeliegen."


    Garantie und Serviceheft



    Zudem wurde der Blog oben von von Renault selber geschrieben (inklusive letzte Zeile), nicht von mir ;)

    "Dies gilt sogar für Bauteile wie Katalysator, Auspuffanlage, Xenonlampen und Kupplung"


    Habe mir diesen Blog natürlich zusätzlich gesichert / Screenshot ausgedruckt.


    Mfg

    Zitat

    Renault Plus Garantie: Jahrelang sorglos Auto fahren

    Mit der serienmäßigen Neuwagengarantie von Renault genießen Sie bereits ab dem ersten Meter das gute Gefühl der Sorglosigkeit. Das kann doch gerne so weitergehen, oder? Dann ist die Renault Plus Garantie die ideale Wahl. Damit verlängert sich die Neuwagengarantie bei allen Renault Modellen auf bis zu sechs Jahre bzw. bis zu einer Laufleistung von 150.000 Kilometern. Fahrer eines 100% elektrischen Z.E. Modells sind sechs Jahre lang bzw. maximal 100.000 Kilometer abgesichert.1

    Im Detail heißt das: Die Renault Plus Garantie beinhaltet die Kostenübernahme für Austausch oder Reparatur aller defekten mechanischen und elektrischen Teile (Verschleißteile ausgenommen). Dies gilt sogar für Bauteile wie Katalysator, Auspuffanlage, Xenonlampen und Kupplung. Starke Argumente, nicht wahr?

    Quelle: https://blog.renault.de/angebo…nd-garantieverlaengerung/


    gilt auch für Auspuff+KAT+Kupplung ;)

    mfg

    Beim Clio VI ist mir das aber nicht aufgefallen, ich glaub da hatte alle den selben Tacho in der Phase 2 und alle einen Startknopf mit Keycard. ev. gab es bei Phase 1 einen anderen Tacho ohne Digital KMh?

    mfg

    SuperPlus ROZ 98 um 2 Cent auf jetzt 10 Cent Unterschied zum Super-Benzin angehoben.

    Bei uns in AT hat sich die Differenz zwischen Super und Super Plus in den letzten Monaten bei einigen Tankstellen auch erhöht (zwischen 2-6 Cent! 2-4 Cent bei normalen 98, bis zu 6 Cent bei Premium 100 Oktan von OMV/BP/SHELL) , liegt vermutlich an den Rohstoff- oder Produktionskosten nicht an der Steuer, die Steuern wurden (noch) nicht verändert.

    Vermutlich wird weniger Super Plus getankt, da die Leute nun mehr dem E5+E10 vertrauen = weniger Super Plus tanken und je kleiner die Menge = Grund-Preis (+ Transportkosten) geht in die Höhe, größere Menge (Grund-Preis ohne Steuern) wird verkauft geht runter.


    PS: Da Super E10 je nach Alter auch bis zu 97/98 Oktan haben kann (durch die 10% Ethanol), werde ich es dann vermutlich auch mal testweise verwenden (oder wenn Preise von Super Plus noch weiter steigen, über 10 Cent mehr als Super95, dann für immer verwenden), wenn es die neue ÖVP/Grüne Regierung in AT eingeführt hat, steht schon im Regierungsprogramm für die nächsten 5 Jahre, schätze mal 2021-2022 wird es dann kommen. ;)


    mfg

    Clio V Start Schlüssel und analoger Tacho bei der 100 PS Version um 18.000 €?


    Siehe Video vorherige Seite.


    Dachte Renault hat auch in der günstigsten Ausstattung immer in den Startknopf mit keycard? Und denselben digital Tacho bei allen Clio 5?


    Mfg

    Hallo,


    Nicht alle Clio 4 haben einen Zahnriemen, ich habe im TCe75 eine Steuerkette, angeblich wartungsfrei.


    Beim alten Corsa C gab es 13 Jahre auch nie Probleme mit der Steuerkette und keine Wartung.


    Mfg

    Hallo,


    beim 3 Zylinder TCe75 hatte ich das auch einige 100 Meter ab ca. 0-5 Grad, lag aber scheibar am Motor (Zündzeitpunkt).

    Seit ich Super Plus 98 tanke bis -5 Grad (kälter war es noch nicht) kein Ruckeln mehr bei kaltem Motor.


    Beim alten Corsa C fing die Kupplung ab ca. 30.000 KM nur im 1. Gang an zu rupfen, meistens bei feuchtem kaltem Wetter, scheibar hat Opel hier zu "schwache" Kupplungen verbaut, da damals keine Garantie mehr (nur 2 Jahre Garantie) damit abgefunden, bei ca. 96.000 km das Rupfen im 1. Gang schon fast immer egal ob Motor kalt, warm oder feucht oder trocken, tw. am Schluss dann im 2. Gang angefahren, da nun seit 2019 neuer Wagen nun nicht mehr repariert, Kostenvoranschläge zwischen 600 - 1.000,- Euro für neue Kupplung und div. andere Schäden (Kopfdichtung usw.) am Motor KV + 3.000,- Euro


    mfg

    Ich ich denke mit einem manuellen Schalter kann man immer sparsamer fahren als mit Automatik.


    Aber in deinem Fall ist es schon ungewöhnlich wenn du mit <3.000 Umdrehungen auf der Autobahn 8 Liter benötigst.


    Zwei Ideen hätte ich noch, entweder läuft ein starker Verbraucher ständig mit, ohne dass du ihn einschaltest, z.b. der Klimakompressor, Heckscheibenheizung usw, oder der Kühlmitteltemperatur-Sensor meldet falsche Werte, wenn er einen zu kalten Motor dem Steuergerät meldet spritzt es immer mehr Benzin ein als nötig.


    Dazu müsstest du bei der Obd II Schnittstelle ein Dongle beim Fahren anstecken, die Kühlmitteltemperatur via App auslesen, ich habe immer eine Temperatur so zwischen 80 und 86 Grad, jetzt im Winter auf der Autobahn, bei ca 2.500-3.000 Umdrehungen.


    Dein Auto währe ein Fall für die Autodoktoren bei VOX ;) kannst ja mal anfragen, oder direkt in die Werkstätte der Autodoktoren fahren.


    Eventuell vorher mit Renault sprechen wegen der Garantie Kostenübernahme.

    Dass sie den Fehler ja scheinbar nicht finden.


    Mfg

    Bei bei 120 kmh bis zu 8 Liter, da fährt die Automatik sicher im falschen Gang, also nicht im Höchsten.

    Glaub circa 3.500 Umdrehungen sind es bei 130 kmh im fünften Gang beim Schalter.


    Oder die Automatik ist anders übersetzt als der manuelle Schalter Clio 4?


    Oder Automatik Clio 4 ist viel schwerer als der manuelle Schalter?


    Mfg