Beiträge von Bernd Eckehard

    Das liegt alles im Ermessen des Prüfers!

    Ich habe meinen extrem umgebauten R5 Alpine abnehmen lassen. Ich konnte alle Umbauten aufgrund vorhandener Unterlagen von Renault Sport belegen. Die Öltropfen am Getriebe waren kein Problem!!

    Auch die zeitgemässen Aufkleber vom R5 Pokal waren dem Abnehmer kein Dorn im Auge aber.........

    es waren 2 Aufkleber mit dem Ende .de vorhanden!!!

    Da gab es Mecker!!

    Das .de gab es damals noch nicht, es wußte seinerzeit niemand , wie man Internet schreibt!

    Nachdem ich dieses Ende des Schriftzuges abgekratzt hatte, gab es auch das H- Gutachten.

    Habe das hier sehr amüsiert gelesen!

    Es versucht jemand mit gefährlichem Halbwissen ein elektrisches Problem zu beheben.

    Dazu noch ein Clio......

    Das Frage/ Antwortspiel dreht sich im Kreis, wobei der Ton des Verursachers von Anfang an recht merkwürdig bei mir ankam.

    Manno...... mein Gutmann hat 5000€ gekostet und muss dann doch Recht haben!


    Es gibt hier Leute im Forum, die kommen schon lange da her, wo andere noch hin wollen, es vermutlich aber nie schaffen!


    Jimmy, du hast einen weiten Weg vor dir!

    Wie ich schon geschrieben habe, du wirst die Pumpe nicht sehen können!

    Wenn du den Gummideckel unter der Sitzbank entfernst, siehst du vermutlich ganz viel Gewirr von Strippen.

    An dieses weisse Gebilde gehen zwei Stecker, die sind aber für dein Problem uninteressant.

    Nach links verschwinden zwei Leituntungen die von einem sichtbaren fliegenden Stecker kommen.

    Bin mir nicht sicher, aber sie könnten schwarz und weiss sein.

    wenn du den Stecker löst, kannst du auf die nach links im Nirvana verschwindenden Leitungen mal 12Volt geben, dann hörst du ob die Pumpe funktioniert!

    Viel Erfolg!!!!!

    Hallo Xrronny, wir sind hier mit unseren alten Kisten ziemlich allein auf weiter Flur!

    Ich habe ähnliche Probleme gehabt. Vielleicht kannst du durch meine Bastelei eher an die Lösung Kommen, aber Vorsicht...... Clio ist für mich Neuland und ich glänze mit gefährlichem Halbwissen!!!

    Ich habe keine Ahnung von den Unterschieden zwischen Phase1 und Phase 2.

    Mein Clio ist definitiv ein Einser. Der hat einen zusätzlichen Tank mit 7 bis 8 Liter Inhalt.

    Ich glaube, dass es da auch Unterschiede bei den Benzinpumpen gibt.

    Im Normalfall kann man bei meinem Clio die Pumpe überhaupt nicht sehen.

    Unter der runden Gummiabdeckung unter der hinteren Sitzbank sitzt nur der Geber für die Anzeige.

    Bei meinem Wagen ist links davon ein Loch in den Boden geflext worden um an die eigentliche Benzinpumpe zu kommen. Habe keine Ahnung wie der originale Zustand ist.

    Das Pumpenrelais sitzt in einem Plastikkasten vor dem linken Federbein, neben der Batterie.

    Wenn du den öffnest, findest du darin u.a. das Pumpenrelais.

    Meines hat funktioniert, doch die Pumpe lief sehr ungleichmässig, manchmal gar nicht.

    Solltest du die Leitungen vom Relais zur Pumpe verfolgen, wirst du feststellen, dass der Kabelbaum über unzählige Stecker läuft.

    Versuche nicht die maroden Stecker zu retten, lege die alten Strippen tod und lege direkt neue zur Pumpe.

    Ich habe recht lange gebraucht, um zu dieser Lösung zu kommen. Bei jedem Stecker habe ich gedacht, tschacka, das ist der Fehler, aber Pustekuchen.

    Wenn dein Wagen sehr lange gestanden hat, solltest du unbedingt in den Spritleitungen auf Ablagerungen achten. Bei mir hatte sich eine sehr zähe braune Pampe abgelagert, bis hin in die Einsptritzdüsen. Ich habe die Einspritzleiste inclusive. Düsen demontiert und gereinigt.

    Eine Düse wollte nicht so sie sollte. Ich habe sie in ein Ultraschallbad gelegt, mit tollem Erfolg!!

    So ein Ding wird normal zum Brilleputzen benutzt und kostet nicht viel.

    Achja...... unbedingt den Benzinfilter wechseln!


    Ich hoffe, du kannst mit meinem Gestammel etwas anfangen.

    Gib bitte mal eine Info, ob du Erfolg hattest!!


    Bleib standhaft, meine Karre war auch mehrmals kurz vor dem Feuertod, habe den Streichholz aber immer in der Hosentasche behalten. Jetzt rennt das Ding wie die Pest.........

    Moin zusammen, ich hätte da gern mal ein Problem.......


    Wo setzt beim serienmäßigen Steuergerät der Drehzahlbegrenzer beim BC 57 1,8 16 V ein?


    Bitte nicht verwechseln mit Williams, Cup, Gruppe N und haste nicht gesehen, einfach Serie Bj. 1991.


    Danke für eure Antworten