Beiträge von Lanni

    Zitat

    Original von Hülse
    Also wegen der Ansaugbrücke müßte man wirklich noch mal direkt vergleichen, um die Größe rauszukriegen. Dürfte aber trotzdem in den Clio passen. Klar, Anschluß des Luftfltergedöns ist anders gelöst.
    Was mir noch so eingefallen ist, sind die Antriebswellen. Die passen nicht vom R19, da sind die länger. Und die normalen Clio Wellen sind recht dünn, im Vergleich zu den 16V Wellen. Da sollte man noch mal bei ebay schauen, ob man da nicht 16V Clio Wellen kriegt.


    @Eiky79: 16V Umbau ham wir das erste Mal zu zweit in 6 Stunden geschafft, man wird aber schneller mit der Zeit ;)


    kleine wette? ich sag, passt nicht, ragt vom motorblock aus zu weit nach vorne. :)


    "Eiky79", Viel Erfolg beim Umbau!

    Zitat

    Original von Hülse
    Ansaugschnecke ist von der Größe her identisch, lediglich die Anschlüsse sind anders.


    leg mal nebeneinander... schaut anders aus, oder wurde das während der bauphasen mal geändert?


    ich sehe einen unterschied am weg zur drosselklappe und zum Zyl.Kopf ist der weg auch kürzer beim clio (also tiefe quasi..)

    das wird eng werden, der clio motorraum ist doch kleiner als vom 19er.
    ansaugschnecke servopumpe usw ist etwas anders. vor allem die ansaugschnecke ist beim clio kleiner, weil dem clio der platz zum frontblech fehlt. außerdem hat der clio eine andere motoraufhängung, du bräuchtest dafür die andere zahnriemenabdeckung usw für das obere motorlager, wie es im clio verwendet wird. im r19 liegt der motor vorne re/li auf dem fahrschemel auf und hinten gibts ein getriebe lager.


    grundsätzlich passt's aber, wie gesagt, bis auf die änderungen/unterschiede wie oben genannt. meist lohnt sich das nicht, das ist's billiger nen clio 16v aufzutreiben.

    Zitat

    Original von William


    Na deshalb ham wir ja unseren Lanni :D


    btw, bei den neueren Modelln gibts doch gar keine Deckeldichtungen mehr. Dort wird doch nur noch mit solcher Dichtmasse um sich geschossen. Gibts dabei eigentlich irgend etwas zu beachten?


    hajo...;)


    dichtmasse is nur fiddellig, vorher schön sauber machen dann passt das schon.. immer fein cremig..ist halt wie bei der ölwanne auch..

    auf jeden fall messen! renault hat hier während der produktion richtig bunt gewürfelt.. habe schon 1.2er / 1.4er mit haargenau gleicher ausstattung und baujahr dastehen gehabt und trotzdem unterschiedlicher lochabstand der unteren dämpferaufnahme., ist ja schnell gemessen..zumindest schneller als falsch bestelltes zurückgeschickt und neues da ;)


    hier schreiben leider auch viele nicht so clevere.. (formulieren wir das mal vorsichtig so..), deshalb meine antwort mit dieser einleitung.


    back to topic, ich wünsch dir viel erfolg bei der reparatur, das wird schon klappen! was ich vergessen habe is ne neue deckeldichtung ;)


    ernste frage? okay..


    wenn du eh schon die welle rausnimmst, sollte auf jeden fall ein neuer nockenwellen simmering eingesetzt werden, der alte wird eh nie wieder dicht..


    aber wenn meine freche frage erlaubt ist, wieso rattert die nockenwelle? bist du dir bei deiner diagnose da so sicher?


    ist nicht böse gemeint, will dir eher kosten und arbeit ersparen..

    Zitat

    Original von HDHome
    So hier die Bilder vom ziemlich fertigen R4! Irgendwann kommen noch ein paar Dellen raus und vielleicht wird er auch noch neu in roter Ursprungsfarbe lackiert:


    ..


    Gruß Hape


    schöne arbeit, gibts ein bild vom fahrersitz?

    Fertan rockz ;-)



    back to topic:
    bei uns steht folgendes an:


    • Fertigstellen unseres R19 Cabrios, hier sind noch einige kleinere Karrosseriearbeiten nötig, sowie der gesamte Innenraum (Reinigung, neue Sitze stehen auch schon bereit) und Verkabelung und Einbau Hifi-Anlage. Bild..


    • Megane GT: Einbau der schon bereitliegenden Tieferlegungsfedern von KW, Hifi-Anlage durch einen Sub ergänzen und ggf neues Frontsystem, Scheibentönung folgt evtl. für's Frühjahr


    • Grundreparaturen am Kadett: Lüftung reparieren, damit wieder alle Stufen gehen, Beleuchtung Kofferraum, Verdeckverriegelung vorne rechts, Haube und sonstige Blecharbeiten folgen im Frühjahr. Bild..


    • R5 GTE ist abgemeldet, kommt noch vorm GSI an die Reihe, hier gibts neue Benzinleitungen und die Einspritzung muss mal geprüft werden, wahrscheinlich läufts aber doch auf ne Grundsanierung raus. Bereit liegen schon viele Ersatzteile und Innenraumteile (Rückbank usw). Bild..



    Viele Grüße und viel Spass beim Basteln!

    Zitat

    Original von mp2k6
    Vor über einem Jahr hab ich bei meinem Clio A den Anlasser vor der Tür gewechselt. Ging ganz einfach eigentlich. Ich weiss nicht mehr wieviel ich genau für den Anlasser bezahlt habe... ich glaub das war glaub ich knapp 90€ und 10€ fürn Kumpel und schon funktioniert mein Clio wieder einwandfrei! :D


    beim clio a 16v möcht ich das gerne mal sehen.. aber meist kann man die anlasser reparieren, mal die kohlen prüfen usw.. aber ne ordentliche garage oder arbeitsplatz ist schon sinnvoll.

    Zitat

    Original von RC-1149
    danke,


    das dachte ich mir auch schon, dass domlager muss ja schließlich richtig auf dem federteller sitzen. hab nur angst, dass mir beim lösen der mutter die federn um die ohren fliegen.


    MfG


    dafür gibts federspanner, beim originalen def. nötig. beim gewinde nüscht.

    als enthusiastischer kleinwagenfahrer finde ich SUVs's Xenon, Smart und Co 's viel zu hohe scheinwerfer nervig... Ob Xenon oder nicht ist da eher wurscht.. aber wozu aufregen, bringt ja doch nix..


    EDIT: fast vergessen, der "mach mir platz faktor" auf der autobahn is mit xenon nach wie vor etwas höher..