Beiträge von Marty

    Es ist ein altes Auto... knappe 20 Jahre alt. Auch wenn es mir selber vor kommt als wäre es gestern gewesen, dass ich einen B2 gefahren bin.

    Hätte auch gerne wieder einen Serienmäßigen in der Garage zum einfach haben wollen. Aber dann kommen wieder die Punkte wie Karsten schon sagte...das ist alles wieder Arbeit. Wenn man die Zeit hat und vor allem die Geduld...dann los :)

    Naja, das eine ist ein fertiger Rennwagen mit Homologation usw.. Das andere ein hochgezüchteter Wagen für die Straße.

    Ich mag den Toyota, aber der Vergleich hinkt etwas.


    Und der Preis vom Cup Clio ist für Einsteiger in den Rennsport sehr interessant denke ich. Schau doch mal was sonst ein fertiger Rennwagen kostet.

    Der Clio 3 reagiert sehr sensibel auf Schwankungen der LiMa oder im Boardnetz allgemein und jedes mal mit diesem Fehler. Das kann eine Unterspannung oder Überspannung sein. Es kann sogar sein, dass der Anlasser ne Macke hat und Fehler im Netz versursacht.


    Also Kabel checken, Batterie prüfen und während der Fahrt am Besten mit einem OBD Dongle und der App Torque, die Spannung mit loggen und bei Eintreten des Fehlers, siehst du, ob die Spannung unten oder oben war.


    Clio´s die am Ring laufen, haben den Fehler meist dauerhaft, meiner ebenfalls mit neuer LiMa. Gründe dort könnten die dauerhaft hohe Drehzahl sein.

    Fahrersitz hat ne Höhenverstellung, das sieht man. Du könntest mal fragen, wer den Umbau gemacht hat, ob er das noch weiß. Wenn es einer vom Bosko (Zoran-RS) ist, würde ich mir wegen des Umbaus überhaupt gar keine Gedanken machen. Der Rest mit der kurzen Haltedauer usw. ist natürlich komisch. Andererseits benötigt er evtl ein anderes Fahrzeug und will ihn deshalb loswerden?

    Die Motorhaube bekam ich auf. Weißt du wo ich den roten Knopf finde?


    LG


    Den Schalter hast du nicht. Wurde ein Airbag oder Gurtstraffer ausgelöst? In diesem Fall, hat dein Airbagsteuergerät sich verriegelt. Dann hilft nur ein neues oder jemand, der dir deins entriegelt.
    Wenn die Airbaglampe bei Zündung aus ist, muss was anderes defekt sein, wie auch Karsten schon schrieb.

    Stimme Razorhead zu. Gutachter muss vielleicht nicht unbedingt sein, wenn man es selber trägt. Da reicht evtl. auch eine gute Werkstatt die einen KVA macht.


    Es kann auch die A-Säule was abbekommen haben. In jedem Fall reicht die Türe alleine nicht aus.

    Die Blende sollte ähnlich sein beim Phase 4/5. Kommt immer auf die Innenaustattung an. LWR sollten die alle haben, ESP und Tempomat vermutlich nicht.
    Ansonsten such mal bei Ebay Kleinanzeigen oder Ebay selber? Welche Blende benötigst du denn? Hab glaube ich auch noch eine im Keller liegen...

    Innen und außen gefällt schon. Aber ein Kleinwagen ist das nicht mehr.


    Kleinwagen sind es schon fast seit Clio 3 nicht mehr... Aber der neue 5er ist übrigens 14mm kürzer als der Clio 4 ;)


    Edit: Wie @pkoenig oben schon geschrieben hatte :D

    Auch wenn das Thema schon gut ein Jahr alt ist und der M5M nicht mehr angeboten wird. Eine Frage geht mir noch durch den Kopf. Es gab mal den Kadjar mit 165 PS und Schaltgetriebe. Weiß einer was für ein Getriebe verbaut wurde? Ich finde kaum Informationen zu dieser Kombination.


    Da es den nicht mit Allrad gab und in den kleinen 1.2 DIG-T ein TL4 drin ist, würde ich vermuten, dass es ein PK4 ist. Finde aber auf die Schnelle auch nix. Es ist sicherlich das Gleiche wie im Quashqai mit 165 PS, evtl hilft das bei der Suche.

    Total cool, sowas find ich immer mega!


    Auf so Nordschleifen-Videos sieht man auch ab und zu nen Kangoo G1 Ph1 fahren, aber keine Ahnung, was da an Motor drin steckt.
    ....und mir wollte der TÜV damals nichtmal die 16-Zöller eintragen bei meinem Kangoo... Und ich war noch so blöd und hab es mir dann auch noch ausreden lassen, weil ich nicht bördeln wollte.


    Der hat nen K9K drin.

    Nein das Auto berechnet immer die Heftigkeit eines Aufpralls und öffnet dann die Airbags oder eben auch nicht. Sei froh das die nicht aufgegangen sind...das wäre teuer.


    So schnell verschwindet der Schaum nicht. Es kann aber natürlich auch sein, das irgendwo Wasser in deinen Ölkreislauf kommt. Aber das ist genauso wie das stinken schwierig mit einer Ferndiagnose.

    Wie sollen wir beurteilen ob die Airbags zu recht ungeöffnet blieben oder nicht? Wenn es dir gut geht und du nicht mit dem Kopf gegen das Lenkrad oder ähnlichem geknallt bist, wird das Auto wohl richtig entschieden haben, die Airbags nicht zu öffnen, dann war die Aufprallenergie zu gering.


    Schaum am Einfüllstutzen bedeutet viel Kurzstrecke und Kondenswasser im Öl... Ist nix schlimmes. Ölwechselintervall verkürzen und gut ist.


    Die Stelle die du beschreibst, an der es verbrannt riecht, klingt nach Krümmer. Dort ist die Temperatur im Motorraum am höchsten. Wenn da ein Stück Plastik oder eine alte Tüte oder ähnliches festklebt, verkokelt dieses jedesmal beim Fahren. Oder eine andere Möglichkeit ist, dass dein Keilriemen irgendwo schleift...an einer Verkleidung oder ähnlichem. Das würde dann das "singen" und stinken erklären.