Beiträge von schulz0507

    Hallo zusammen,


    kann mir evtl einer der sich mit Photoshop auskennt einen kleinen Gefällen tun? Ich überlege meinen Clio mit Werbung meiner Firma zu versehen. Spontan schwebt mir unser Firmelogo (Schriftzug) von unten hinter der B-Säule bis oben zum Kofferraum verlaufen zu lassen, also schräg. Bilder vom Clio und Firmenlogo kann ich zur Verfügung stellen.


    Gruß


    Patrick

    Wagen ist inzwischen verkauft, über eBay Kleinanziegen. Kann ich empfehlen in unter 24 Stunden war der Wagen verkauft. Weg musste er, da seit der RS da ist er nur noch auf der Straße stand, keinen TÜV mehr hatte, abgemeldet wurde und mit 210.000 KM für mich seine Arbeit gemacht hat. Zum Glück ist er in gute Hände gegangen und wird wieder fit gemacht...

    Hallo zusammen,


    kann jemand von Euch einen dieser Kärtchenhändler oder ähnliches, am besten im Großraum Köln/Bonn empfehlen? Habe hier noch meinen alten Clio B stehen und der muss langsam mal weg... Der muss nicht gut zahlen, Hauptsache die Karre ist weg.


    Gruß


    Patrick

    Habe seit ca. 2 Wochen die Corsair CSSD-F40GB2 zum testen in mein altes Notebook eingebaut. Habe das Betriebssystem (W7) mit Acronis True Image 2011 1 zu 1 übernommen. Komplette Bootzeit, vom Anschalten, POST und eigentlichen W7 Startvorgang inkl. Anmeldung und warten bis der Mauszeiger sich beruhigt hat vorher ca. 1:50 min jetzt 0:50 min. Denke mein alter SATA Controller im ca. 6 Jahre alten Notebook kann nicht alles aus der SSD rausholen, dennoch bin ich zufrieden. Programme und so starten schön schnell, für ein 6 Jahre altes Notebook nicht schlecht.

    Hallo Ihr Faker,


    ich habe da eine kleine Idee im Kopf, kann es aber selbst nicht umsetzen. Mir schwebt ein Clio C RS Phase I im Clio A Williams Look vor. Also im entsprechenden dunkelblau, schöne goldene Speedlines, Williams Aufkleber. Evtl. falls möglich sogar ein angepasstes Typenschild an der Seite.


    Gruß


    Patrick

    Hallo Zusammen,


    einige kennen mich vielleicht noch, war hier lange Zeit nur noch passiv aktiv. Habe leider ein Problem mit meinem Clio (B Phase I Bj. 99 1.4 8v 75ps) und werde daher mal wieder aktiv.


    Ich beschreibe das Problem einfach mal, es ist pünktlich vor Weihnachten, am 23.12.2010, zum ersten mal aufgetreten. Soweit war an diesem Tag alles normal nach dem ersten Motorstart bin ich eine längere Strecke gefahren ca 35 Kilometer, habe dann kurz an einer Tankstelle gehalten, bin wieder eine längere Strecke gefahren erneut 35 Kilometer. Dann war ich Weihnachtsgeschenke kaufen und wollte vom Parkplatz des Kaufhauses richtung Arbeit fahren. Als ich den Motor dann zum dritten mal an diesem Tag startete tauchte der Fehler zum ersten mal auf. Im Standgas fällt die Drehzahl unter 8.000 U/min der Motor bzw. ganze Wagen "ruckelt" bzw. "stottert". Er läuft einfach nicht "rund". Wenn man die Drehzahl erhöt hört dieses "ruckeln / stottern" auf, der Wagen hat jedoch kaum Leistung. Bei diesem ersten mal fing sich der Wagen recht schnell wieder von allein, so nach ca 300 Metern war alles wieder normal. Wie bereits geschrieben war ich dann ca. 4 Stunden bei einem Kunden von dort konnte ich dann beim Motorstart nummer 4 dieses Tages auch problemlos wieder Heim fahren.


    Am 24.10.2010 bin ich dann noch mal zum Einkaufen rausgefahren. Erster Motorstart: Alles toll ; zweiter Motorstart: Motor "ruckelt / stottert" dies legt sich jedoch nach ca. einem Kilometer; dritter Motorstart: Motor "ruckelt / stottert" da der Weg Heim sehr kurz war hat es sich diesmal nicht von selbst erledigt.


    Am 25.10.2010 habe ich als ich kurz draußen war mal den Wagen gestartet, alles lief wieder normal. Bin jedoch nicht gefahren. Beim zweiten Motorstart war auch alles OK.


    Heute bin ich dann noch mal rausgefahren ca. 20 Kilometer, Wagen sprang an und lief auch normal. Kurze Pause beim Supermarkt, Wagen lief beim zweiten Motorstart wieder schlecht (ruckeln / stottern). Habe kurz an der Tanke gehalten Öl nachgefüllt und die Stecker auf den Zündkerzen geprüft, soweit alles OK. Sonst sieht im Motorraum auch alles "normal" aus, wollte aber morgen auch mal im hellen gucken



    Was kann ich sonst noch sagen? Der Wagen steht draußen in der Kälte und ist zur Zeit meistens gut eingeschneit. Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, dass irgendwo Feuchtigkeit im Spiel sein muss. Als würde während der Fahrt irgendwas auftauen und dann beim erneuten Motorstart Ärger verursachen. Lässt man den Wagen stehen friert alles schön ein und es läuft wieder. Kann das sein? Oder ist das Quatsch? Was meint Ihr so?


    Schöne Grüße


    schulz0507

    Hallo ich habe auch ein Problem mit diesem Teil. Letzten Freitag hat mein ABS Block wohl den Geist aufgegeben und ist undicht. Meiner hat die Teilenummer 7701043934 und kostet um die 800€, also sehr viel. Bin jetzt auch auf der Suche nach einem Gebrauchtteil oder einem kompatiblen Teil aus einem anderen Clio. Kann evtl. jemand weiterhelfen, weil ein Teil mit dieser Nummer finde ich z.B. bei eBay nicht...

    Hallo,


    ich habe folgende Idee und folgendes Problem bei der Umsetzung.


    Erstmal ein Bild und eine Beschreibung von dem Kabel


    http://img184.imageshack.us/img184/7493/dsc01077kb5.jpg


    Das Bild ist nicht so toll, also es ist ein 10-Poliges Kabel, also es hat 10 Steckerchen und Buchsen. Die Aufteilung dieser Stecker bzw. Buchsen ist 3-4-3.
    Das Kabel gehört zu einem 7" TFT, ich habe da jetzt ein VGA-Kabel dran, an dieser beschriebenen Buchse/Stecker-Schnittstelle kann man aber ein anderes Kabel, z.B. ein Video Kabel anschließen. Leider hab ich nur noch das VGA Kabel...


    Ich habe folgenden Plan:


    Ich möchte den TFT wieder in mein Auto bauen und dann ein N95 daran anschließen. Da ich das N95 noch nicht habe weiß ich leider nicht, wie das mit der Bildübertragung ist, bei meinem alten Samsung D600 war der Bildschirminhalt des Handys 1 zu 1 auf dem Fernseher zu sehen. Wenn das bei dem N95 auch so ist wär das super, um z.B. die Navigation auf dem größeren Display laufen zu lassen...


    Was meint Ihr? Ist das so umsetzbar?


    mfg


    schulz



    Als Student rate ich dir zu einem kleineren Gerät. 15" finde ich zu groß, schwer und daher unpraktisch. Ich selbst habe ein 12,1" Gerät und bin damit zufrieden. Fujitsu Siemens V3205, wird aber glaube ich nicht mehr produziert.


    Der Akku ist enorm wichtig, da du nicht immer überall Strom hast und nachladen kannst. Da kannst du dich auch mal informieren, was ein zweiter Akku oder ein Hochleistungsakku kosten würde. Nen Kommilitone hatte so nen Hochleistungsakku an seinem Sony Vaio-Notebook, das Ding lief bestimmt 6-7 Stunden durch, war schon praktisch. Bei dem Akku würde ich mich nicht unbedingt auf die Herstellerangaben verlassen, lieber mal im Internet recherchieren, ob es irgendwelche Testberichte gibt.
    Wenn du dann mal, egal was für ein Gerät, ein Notebook hast solltest du gerade im Akkubetrieb darauf achten, z.B. die Displayhelligkeit zu verringern, oder nicht benötigte Funktionen, wie Bluetooth oder WLAN abzuschalten. Sind nur Kleinigkeiten, aber die machen sich bemerkbar.


    Es gibt auch schöne Touchscreen-Notebooks, sind zwar ein wenig teurer aber dafür sehr praktisch, wenn du direkt auf dem Ding mitschreiben möchtest.


    Mich selbst zieht es demnächst zu einem Apple Macbook, dieses System hat mich inzwischen überzeugt und die Geräte sind auch von der Akkuleistung sehr überzeugend. Sind allerdings leider auch ein wenig teurer, wobei man mit Studentenkonditionen da auch ein wenig günstiger rankommen kann.


    In den Hörsaalen sieht man auch immer häufiger den EEPC von Asus, ist fürs Studium sicher auch nicht verkehrt, klein, leicht und du kannst eigentlich alles fürs Studium wichtige damit machen.

    Hallo,


    da am Wochenende ja Le Mans ansteht und es beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring einen so schönen online Livestream gab wollte ich mal hören, ob jemand von Euch weiß, ob es so was auch vom Rennen in Le Mans gibt. Habe bei google mal geguckt und nicht wirklich was passendes gefunden. Auf der Le Mans HOmepage ist auch nichts zu finden. Habe irgendwo gelesen, das es auf der französischen Seite von Eurosport was gibt, mein französisch ist aber nicht mehr so toll undich finde es auf der Seite nicht...

    Zu den Handys kann ich nichts sagen, außer das ich von meinen Samsungs irgendwie immer recht schnell genug hatte...


    Aber um dich über das das Telefon zu informieren und evtl. ein Schnäppchen zu machen guck mal bei http://www.telefon-treff.de


    Da bekommst du ein U900 aus Vertragsverlängerungen u.ä. unter 300€, habe da eben mal schnell nachgesehen.

    Also ich habe ein 26" Samsung LCD und bin damit eigentlich recht zufrieden. Benutze Ihn auch als Monitor für meinen ehemaligen Car-PC um eben mal Live-Streams zu gucken. Über meine XBOX gucke ich dann auch mal Videos, DVD's und spiele hin und wieder auch mal ein wenig. Bei diesen Tätigkeiten ist die Bildqualität echt sehr gut, wobei mir zum Thema XBOX einfällt, dass da Anschlussart die Bildqualität entscheidend beinflusst. Habe von Scart auf S-Video gewechselt -> enorm besseres Bild.
    Bei normalen TV ist das Bild OK, aber nicht überwältigend. Ich nutze DVB-S mit einem herkömmlichen Receiver, werde aber bald auf ein HD-Gerät wechseln. Bei Fernsehen merkt man, wie auch schon gesagt von Sender zu Sender unterschiede.


    Ein Freund von mir hat einen größeren Phillips Plasma Fernseher mit einem Humax HD-Receiver, ebenfalls DVB-S. Die Bildqualität ist meiner Ansicht auch bei nicht HD-Kanälen deutlich besser als bei mir. Ich glaube da macht der Receiver den Unterschied aus, da er per HDMI mit dem TV verbunden ist und zudem noch versucht das herkömmliche TV-Signal rechnerisch zu verbessern/interpolieren. Zudem wird die Farbe schwarz auf dem Plasma TV besser und deutlicher dargestellt als auf meinem LCD. Dies soll wohl ein allgemeines Problem von LCD's sein.
    Seine Eltern haben übrigens auch ein LCD von Phillips, ebenfalls mit einen HD-Receiver über DVB-S und da ist das Bild meiner Ansicht nach auch so gut wie bei dem Plasma TV.


    Bei der Besichtigung im Geschäft auf jeden Fall nachfragen welches Signal gerade gezeigt wird, also um welche Quelle es sich handelt. Bei DVD-Playern gibt es wohl auch einen riesen Unterschied, ob die über Scart oder HDMI laufen, selbst wenn es kein BlueRay oder HD-DVD Player ist. Mein Bekannter mit dem Plasma TV hat sich extra ein solches Gerät besorgt und meint einen Unterschied feststellen zu können.


    Ein anderer Tip, lass dich im Geschäft nicht von der Größe der Geräte beeindrucken, mein Gerät wirkte im Geschäft neben den anderen wie ein Winzling, im heimischen Wohnzimmer sah die Sache dann wieder anders aus.
    Bevor du dich nach Geräten umschaust solltest du auch mal messen in welcher Entfernung du normalerweise zum TV sitzt und dich dann auch mal im Fachmarkt in dieser Entfernung vor das Gerät stellen. Wenn du zu nah an einem großen Gerät sitzt ist die Bildqualität nicht so toll, es wird dann pixelig.


    Um zu einen Fazit zu kommen, ich glaube für den normalen User, der Augen und keine Messgeräte im Kopf hat, sind bei qualitativ hochwertigen LCD und Plasma Geräten keine großen Unterschiede feststellbar. Ich glaube entscheidend ist bei Zusatzgeräten, wie Konsolen und DVD-Playern die Anschlussart und für das TV Erlebnis spielt der Receiver eine wichtige Rolle. Entsprechende Receiver gibt es ja auch fürs digitale Kabelfernsehen. Daher achte auch darauf, dass das Gerät genügend Anschlüße hat, besonders HDMI.